Hähnchengeschnetzeltes mit Curry

Hähnchengeschnetzeltes mit Curry

Von Ulla Scholz

Soll es in der Küche schnell zugehen, empfiehlt Ulla Scholz ein Geschnetzeltes. Das farbenfrohe, aromatische Gericht wird mit Curry, Lauch, Banane und Mandeln verfeinert.

Hähnchengeschnetzeltes mit Curry

WDR 4 Ullas Lieblingsrezepte 01.04.2019 02:16 Min. WDR 4

Download

Zutaten (3–4 Personen)
HähnchengeschnetzeltesAußerdem
2 Hähnchenbrüste (ca. 400 g)Geröstete Mandeln oder Mandelblättchen
½ Stange LauchFrische Kräuter
1 Banane
2 EL Curry
2 EL Sojasauce
150 ml Sahne
Öl oder Butterfett
Salz
Pfeffer oder Cayennepfeffer

Zubereitung

Lauch putzen und waschen, dann in feine Streifen teilen. Die Banane schälen und stückeln. Beides zur Seite stellen. Die Hähnchenbrust von Sehnen und Fett befreien und in – ca. 5 mm breite – Scheiben schneiden. Das Fleisch in eine Schüssel füllen, salzen, mit Sojasauce beträufeln und einige Minuten marinieren.

In einer passenden Pfanne etwas Öl erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten 2–3 Minuten anbraten. Die Stücke aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller ruhen lassen.

Hähnchengeschnetzeltes mit Curry, Zutaten

Das Fleisch vor dem Braten in etwas Sojasauce marinieren

In den Bratensatz noch einmal etwas Fett geben und die Lauchstreifen andünsten. Mit Curry bestreuen und dabei immer wieder rühren. Die Bananenstücke zugeben und die Sahne angießen. Kurz einmal aufkochen und das Fleisch mit dem Bratensaft unterheben. Alles – ca. 5 Minuten –  bei kleiner Flamme ziehen lassen. Das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten

Gekochten Reis auf Tellern verteilen und das Geschnetzelte anlegen. Mit gerösteten Mandeln und frischen Kräutern vollenden.

Ullas Küchentipps

Damit das Fleisch schön saftig bleibt, sollte man unbedingt auf knappe Garzeiten achten. Das Geflügel ganz kurz und sehr heiß anbraten und danach auf einem Teller ruhen lassen. Nun kann das Gemüse im verbliebenen Bratensatz köcheln. Die Hähnchenbruststücke ziehen später in der heißen Sauce vollständig gar und bleiben so schön saftig. Das gilt für alle Arten von Geschnetzeltem, weil man für diese Zubereitungsart immer Fleischteile auswählt, die nur ganz kurze Garzeiten benötigen, wie: Filet, Brust oder Nüsschen.

Hähnchengeschnetzeltes mit Curry, Beilagen, Reis

Reisbeilage: zwei Tassen Wasser auf eine Tasse Reis

Je nach Schärfe des Currypulvers, kann man mit Cayennepfeffer etwas nachwürzen. Bei Curry unbedingt ein hochwertiges Produkt verwenden. Man muss deshalb nicht gleich sein Curry selbst herstellen. Im Naturkosthandel gibt es Currymischungen, die sehr gut schmecken und nicht bestrahlt oder mit billigen Zutaten gestreckt werden.

Für den Reis zwei Tassen Wasser erhitzen. Die Kochflüssigkeit mit Salz und Lorbeerblatt würzen. Eine weitere Tasse Reis abmessen, gut abspülen und abtropfen lassen. Den Reis einfüllen, aufkochen und einen Deckel auflegen. Bei minimaler Herdtemperatur – ca. 20 Minuten – quellen lassen. Je nach Reissorte den Verpackungshinweis beachten. Vor dem Anrichten den Reis mit etwas Butter und nach Gusto mit gemahlenem Pfeffer verfeinern.

Stand: 31.03.2019, 00:00