Gefüllte Kohlrabi auf Senf-Sahne-Sauce

Gefüllte Kohlrabi auf Senf-Sahne-Sauce

Stand: 27.09.2022, 00:00 Uhr

Kohlrabi schmecken am besten, wenn sie schön zart sind. Ulla Scholz füllt das preiswerte, regionale Gemüse mit Bratwurst-Brät und gart das Gericht zusammen mit dem Reis – energiesparend – im Backofen.

Von Ulla Scholz

Gefüllte Kohlrabi auf Senf-Sahne-Sauce

Ulla kocht. Lecker und günstig. 27.09.2022 03:14 Min. Verfügbar bis 29.12.2022 WDR 4 Von Ulla Scholz


Download

Zutaten (3 Portionen)

3 Stück Kohlrabi
250 g grobe Bratwurst
200 g süße Sahne
150 g Lauch
1 EL Senf
Muskat
Salz
Pfeffer

Außerdem

1 Tasse Parboiled Reis (150 g)
1 Lorbeerblatt
Salz
1 EL Butter
Etwas frische Petersilie

Zubereitung

Die Kohlrabi sorgfältig schälen und mit einem Kugelausstecher oder einem kleinen Löffel großzügig aushöhlen. Damit das Gemüse im Backofen nicht unnötig lange gart, werden die Kohlrabi in sehr wenig kochendem Wasser einige Minuten blanchiert. Zwischendurch einmal drehen und mit Deckel garen.

Gefüllte Kohlrabi auf Senf-Sahne-Sauce

Die Füllung kann beliebig ausgetauscht werden

Währenddessen den Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden. Die Kohlrabi kalt abschrecken, abtropfen lassen und das Gemüsewasser aufheben. Das Innere der Bratwürste auf einen Teller pressen und in drei Portionen teilen. Die Kohlrabi von innen ein wenig salzen und das Brät einfüllen. Zum Gratinieren eine ofenfeste Form mit Deckel auswählen. Lauchstreifen und die ausgehöhlten Kohlrabi-Stücke mischen und auf dem Boden der Form ausbreiten. Die Sahne mit Senf, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren und über das Gemüse gießen. Die gefüllten Kohlrabi hineinsetzten und den Topf mit seinem Deckel verschließen. Im Backofen bei 200 Grad Umluft etwa 15 Minuten garen.

Das Gericht ist fertig, wenn das Hackfleisch durchgebraten ist. Längeres Garen ist zu vermeiden, da sonst die Füllung trocken wird. Je nach Beschaffenheit der Senf-Sahne-Sauce kann mit etwas Kohlrabi-Kochwasser verlängert werden.

Für den Reis die Körner gut waschen. Auf eine Tasse Reis rechnet man drei Tassen Wasser. Die Wassermenge im Kocher erhitzen, über den Reis gießen und mit Lorbeerblatt und Salz würzen. Einen Deckel auflegen und den Topf auf mittlerem Einschub zu den Kohlrabi in den Backofen geben.

Anrichten

Den gekochten, körnigen Reis mit Butter vermischen und in einer Schüssel anrichten. Die gefüllten Kohlrabi mit Petersilie bestreuen und in der Form auf den Tisch stellen.

Meine Küchentipps

Der Einkauf

Kohlrabi habe ich für 0,49 Euro pro Stück im Supermarkt gekauft. Sie kommen zurzeit aus der Region. Gefüllt werden die drei Kohlrabi mit 250 g grober Bratwurst (Haltungsform 2), die 2,49 Euro kostet. Soll es Bio-Bratwurst sein (Haltungsform 4) kosten 250 g circa 5,10 Euro. Das Gericht verteuert sich dann um 0,83 Euro pro Portion. Frische Sahne – als No-Name-Produkt – ist mit 0,99 Euro angesetzt. Ein Bio-Reis, gekauft beim Drogerie-Discounter, kostet pro Kilo 2,55 Euro. Wir verwenden 150 g als Beilage, die mit ca. 0,15 Euro pro Portion in die Berechnung eingehen.

Für 100 g Lauch, Senf und Gewürze sowie Butterflocken für den Reis kommen pro Portion 0,20 Euro dazu.

Kosten pro Person

1.  Mit Bratwurst aus dem Supermarkt (Haltungsform 2) 2,15 Euro

2. Mit Bio-Bratwurst (Haltungsform 4) 2,98 Euro

3. Mit Veggie-Hack aus Erbsenprotein vom Diskounter 2,30 Euro

4. Mit Öko-Hack (Tierwohl 4) vom Discounter bei 2,20 Euro.

Hinweis:

Die Berechnungen können – ja nach Tagespreis und Einkaufsquelle – etwas höher oder niedriger ausfallen.

Clever Energie sparen

Wasser im Wasserkocher erhitzen. Ausgehölte Kohlrabi vorher im Topf mit Deckel verschlossen blanchieren, dann abschrecken. Gericht in den kalten Backofen schieben und Umluft nutzen. Nicht warten, bis der Ofen vorgeheizt ist. Einen Deckel auf die Auflaufform legen, damit nichts austrocknet und alles im eigenen Dampf gart. Circa 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Temperatur abstellen und die Nachwärme nutzen.

Das Wasser für den Reis im Wasserkocher erhitzen. Den Reis in einen ofenfesten Topf geben und mit kochendem Wasser begießen. Einen hitzebeständigen Deckel auflegen und den Reis zeitgleich im Backofen garen.

Verfeinerung, die nicht viel kostet

Falls es Käsereste im Kühlschrank gibt, werden diese in Späne gerieben und – kurz vor Ende der Garzeit – über die Kohlrabi gestreut und gratiniert.

Weniger Fleischanteil – dafür bessere Haltungsform

Bratwurstbrät durch Bio-Hackfleisch (Haltungsform 4) austauschen. Mit eingeweichtem Brötchen vom Vortag, sowie einem Ei, etwas Knoblauch und mediterranen Kräutern als Füllmasse vermischen. Durch die Verwertung von Altbrot wird die Füllung schön locker und der teure Bio-Fleischanteil sinkt.

Gutes Gelingen und viel Vergnügen wünscht Ihnen Ulla Scholz!