Brombeerpfannkuchen

Brombeerpfannkuchen WDR 4 Video 05.08.2019 01:23 Min. Verfügbar bis 04.08.2020 WDR 4

Brombeerpfannkuchen

Von Ulla Scholz

In der Region sind die Brombeeren reif. Da heißt es fleißig sammeln und Konfitüre kochen. Mit besonders großen Beeren backt Ulla Scholz luftige Pfannküchlein für die Kaffeetafel.

Brombeerpfannkuchen

WDR 4 Ullas Lieblingsrezepte 05.08.2019 02:16 Min. Verfügbar bis 02.11.2019 WDR 4

Download

Zutaten für 3–4 Portionen
Brombeerpfannkuchen
500 g Brombeeren
150 g Weizenmehl
175 ml Milch
2 Eier
50 g Puderzucker
Salz
Butterfett

Zubereitung

Die beiden Eier sauber trennen. Das Eigelb mit etwas Milch in einer Schüssel verrühren. Nach und nach Mehl zugeben und mit der restlichen Milch zu einer glatten Masse verarbeiten. Eine Prise Salz zugeben und den Teig circa 15 Minuten quellen lassen. Das Eiweiß mit 2 EL Puderzucker luftig aufschlagen und vor dem Backen vorsichtig unter den Teig heben.

Die Oberhitze oder die Grillfunktion des Backofens vorheizen.

Brombeerpfannkuchen, Zutaten

Durch Eischnee wird der Teig schön locker

In einer passenden Pfanne etwas Butterfett erhitzen und den Teig großzügig auf dem Boden der Pfanne verteilen. Die Herdtemperatur reduzieren und den Pfannkuchen mit Brombeeren belegen. Einige Minuten sanft braten lassen. Ist der Pfannkuchen von unten leicht gebräunt, wird er mit Puderzucker bestreut und etwas Butter beträufelt.

Die Pfanne für circa 5 Minuten auf oberen Einschub in den Backofen geben. Der Stiel sollte hitzebeständig sein. Die Ofentür muss nicht unbedingt schließen. Es geht hier nur darum, dass der Pfannkuchen schön aufgeht und gratiniert.

So lange Pfannkuchen backen bis der Teig verbraucht ist.

Anrichten

Vor dem Servieren die Pfannnkuchen noch einmal mit Puderzucker bestreuen. Als weitere Verfeinerung passt eine Kugel Vanilleeis und etwas geschlagene Sahne.

Ullas Küchentipps

Wer keinen Backofen nutzen möchte, kann die Pfannkuchen auf einen Deckel gleiten lassen, wenden und in der Pfanne zu Ende garen. Die Ofenvariante ist zwar etwas aufwendiger, aber optisch um Längen schöner. Wenn die Oberfläche dann vorher leicht gezuckert und gebuttert wird, geht der Teig unter der Oberhitze schön auf und karamellisiert leicht.

Brombeer-Konfitüre und Brombeersud

Zutaten
1 kg Brombeeren
300 g Bio-Gelierzucker 2:1
½ Bio-Zitrone

Zubereitung

Brombeer-Konfitüre

Die Brombeeren putzen, abwiegen und mit der entsprechenden Menge Gelierzucker vermischen. Den Topf abdecken und  alles circa vier Stunden ziehen lassen.

Brombeerpfannkuchen, Zutaten

Kleine Beeren eignen sich für Konfitüre – große für Pfannkuchen

Die Zitronenschale hineinreiben und den Saft dazugeben. Die Beeren kurz aufkochen und durch ein Sieb streichen. Das beseitigt die lästigen kleinen Kerne. Die Konfitüre wieder in einen Topf geben und nach Packungsanweisung 2–3 Minuten sprudelnd aufkochen. Am besten eine Gelierprobe auf einem kalten Teller vornehmen.

Fruchtaufstrich in saubere Twist-Off-Gläser füllen, zuschrauben, umdrehen und 15 Minuten auf ein Küchenhandtuch stellen. Dann mit einem Etikett versehen und kühl und dunkel aufbewahren.

Brombeersud

Die Kerne im Sieb kann man mit ein wenig Wasser zusammen noch einmal aufkochen. Dann sieben und die Flüssigkeit auffangen. Den Sud mit einem Zweig Rosmarin, einer Zimtstange oder etwas Ingwer verfeinern und kalt stellen. Das Getränk schmeckt pur oder als Schorle.

Stand: 04.08.2019, 00:00