Tomahawk-Steak mit grünen Bohnen im Speckmantel

Tomahawk-Steak mit grünen Bohnen im Speckmantel Hier und heute 16.07.2020 05:28 Min. Verfügbar bis 16.10.2020 WDR

Tomahawk-Steak mit grünen Bohnen im Speckmantel

Ein deftiges Fleischgericht darf auf dem Grill im Ruhrpott nicht fehlen. Grillexperte Maik Friedrich aus Dortmund bereitet deshalb im Hier und heute-Garten ein Tomahawk-Steak mit grünen Bohnen und Grilltomaten zu.

Tomahawk-Steak mit grünen Bohnen im Speckmantel und Grilltomaten

Zutaten

(für 4 Personen)

  • 1,2 kg Tomahawk-Steak
  • 500 g grüne Bohnen
  • 10 Scheiben Bacon
  • 600 g Cherrytomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • frischer Thymian
  • grobes Meersalz, Salz und Pfeffer

Vorbereitungszeit: ca. zehn Minuten
Grillzeit: ca. 30-45 Minuten

Vorbereitung

Grüne Bohnen

Für etwa 50 gr Bohnen reicht eine Scheibe Bacon

Die Bohnen abwaschen und die Spitzen abschneiden. Danach die Bohnen in Salzwasser für ca. acht Minuten leicht bissfest kochen und anschließend mit kaltem Wasser abschrecken. Dann jeweils ca. 50 g Bohnen mit einer Scheibe Bacon stramm umwickeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt die Knoblauchzehe fein hacken und mit Olivenöl in einer kleinen Schüssel vermengen. Die gewaschenen Tomaten mit dem Knoblauchöl bestreichen und mit etwas frisch gehacktem Thymian, Salz und Pfeffer würzen.

Auf dem Grill

Grillen

Das Steak erst scharf angrillen, dann 30 min ziehen lassen

Beim Grill eine direkte und indirekte Zone einrichten und vorheizen. Jetzt das Tomahawk-Steak scharf von beiden Seiten für jeweils ca. drei Minuten angrillen, bis das Fleisch Röstaromen annimmt. Anschließend das Steak in den indirekten Bereich des Grills legen und weitere 30 Minuten ziehen lassen, bis es gar ist. Die marinierten Tomaten werden ebenfalls im indirekten Bereich für etwa zehn Minuten gegrillt. Die mit Bacon ummantelten Bohnen für etwa sechs bis acht Minuten im direkten Bereich grillen, bis der Bacon kross ist. Sobald das Tomahawk-Steak gar ist, vom Grill herunternehmen und etwa fünf Minuten ruhen lassen. Zum Schluss mit Meersalz und Pfeffer würzen und zusammen mit den Bacon-Bohnen und gegrillten Tomaten servieren.

Tipp

Je nach Dicke des Tomahawk-Steaks dauert der Garvorgang etwa 30-45 Minuten. Optimal ist eine Kerntemperatur von 54°C. Die gewünschte Temperatur kann leicht mit einem Grillthermometer nachgemessen werden.

Tipp

So klappt´s: Einrichten einer indirekten und direkten Grillzone

Gasgrill

Beim Gasgrill hat man in der Regel mindestens zwei Brenner. Um eine direkte Grillzone zu erzeugen, stellt man einen der beiden Brenner auf Maximaltemperatur ein. Die aufgeheizte Grillfläche ist jetzt die direkte Grillzone. Der andere Brenner bleibt aus. Im geschlossenen Grill zirkuliert die warme Luft, wodurch auf dieser Grillfläche automatisch eine kältere bzw. indirekte Grillzone entsteht.

Elektrogrill

Funktionsweise identisch mit Gasgrill. Voraussetzung: mindestens zwei Brenner.

Holzkohlegrill

Beim Holzkohlegrill werden direkte und indirekte Grillzone erzeugt, indem man auf einer Seite des Grills die Holzkohle platziert und auf der anderen Seite nicht. Die Fläche mit der Holzkohle ist die direkte Zone. Im geschlossenen Grill zirkuliert die warme Luft, wodurch die Grillfläche ohne Holzkohle automatisch zur indirekten Grillzone wird.

Grillfinale: Tofu-Sandwich und Tomahawk-Steak Hier und heute 16.07.2020 07:16 Min. Verfügbar bis 16.10.2020 WDR

Zum Grillexperten

Koch Maik Friedrich am Grill

Maik Friedrich hat mit seinem Grill-Team an mehreren Wettkämpfen teilgenommen

Maik Friedrich ist in Dortmund aufgewachsen und lebt dort immer noch. Seine Grillanfänge hat er seiner Oma zu verdanken. Weil sie einen Kugelgrill geschenkt bekam, beschäftigte er sich intensiv mit der Vielfalt des Grillens. Mit seiner Frau und einem Arbeitskollegen hat er seitdem das Grill-Team „Spranta BBQ“ gegründet, mit dem er bereits erfolgreich an mehreren Wettkämpfen in Deutschland teilgenommen hat.

Stand: 16.07.2020, 06:00