Speck-Rettich-Röllchen mit Salat und Heidelbeer-Dressing

Speck-Rettich-Röllchen mit Salat und Heidelbeer-Dressing Meisterküche 14.09.2019 05:43 Min. Verfügbar bis 14.09.2020 WDR

Speck-Rettich-Röllchen mit Salat und Heidelbeer-Dressing

Von Anja Petralia

Bunt, frisch und gesund – Anja Petralia zaubert einen farbenfrohen Salat. Dazu gibt es mit frischem Rettich gefüllte Speckröllchen, die mit oder ohne Salat wunderbar schmecken.

Zutaten (für 2 Personen)

Pistazien-Krokant

  • 15 g Sonnenblumenkerne
  • 15 g Pistazien, grob gehackt
  • 1/4TL Stein- oder Meersalz
  • 3 EL Ahornsirup

Dressing

  • 100 g Heidelbeeren
  • 2 EL Oliven
  • 1 EL Balsamico
  • 1 TL Senf
  • 2 EL gehackter Dill
  • ½  TL Salz
  • ½TL Pfeffer aus der Mühle

Salat

  • ca. 100 g Salat z.B. Lollo verde, Endivien, Kopfsalat
  • 125 g (1 Kugel) Mozzarella
  • ½ Pfirsich

Speck-Rettich-Röllchen (4 Stück)

  • 250 g Rettich
  • 3 EL Rosinen
  • 1 TL Garam Masala (indische Gewürzmischung) oder andere Gewürze nach Belieben
  • 1 EL Ahornsirup
  • ½TL Salz
  • 4 große Reisteigplatten (für die Zubereitung von Frühlingsrollen)
  • 4 lange, schmale Streifen Speck, Pancetta oder Bacon
  • Ghee (Butterschmalz) oder Kokosfett

Besondere Utensilien

  • Backpapier
  • Stabmixer
  • Hobel, Raspel

Zubereitung

  • Für den Krokant Sonnenblumenkerne und Pistazien in einem Topf ohne Fett goldbraun rösten.
  • Salz hinzufügen und mit Ahornsirup ablöschen. Eifrig verrühren, dann den Topf vom Herd nehmen und den Krokant großflächig auf einem Stück Backpapier verteilen. Abkühlen lassen.
  • Für das Dressing die gewaschenen Heidelbeeren mit den übrigen Zutaten mit dem Stabmixer cremig pürieren.
  • Salat putzen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Blättchen zerpflücken.
  • Weiter geht’s mit den Speck-Rettich-Röllchen. Zunächst wird der Rettich geschält, grob geraspelt und mit Rosinen, Garam Masala, Salz sowie Ahornsirup in einer Schüssel vermengt.
  • Zwei Reisteigplatten auf einmal kurz in kaltem Wasser einweichen, nebeneinander auf ein feuchtes Geschirrtuch legen und jeweils ¼ der Rettich-Füllung in die Mitte geben. In der einen Hälfte des Teigblattes einschlagen, Seiten nach innen klappen und fertig aufrollen. Auf diese Weise zaubern wir vier hübsche Frühlingsrollen, die wir abschließend noch mit jeweils einem Streifen Speck umwickeln und in heißem Ghee oder Kokosfett goldgelb brutzeln.
  • Mozzarella abtropfen lassen und ebenso wie den Pfirsich in möglichst dünne Scheibchen schneiden.

Anrichten

Den Salat auf zwei großen Tellern drapieren und die Mozzarella- sowie Pfirsichscheiben adrett gefächert an den Rand setzen. Das Ganze großzügig mit dem Dressing beträufeln, dem salzigen Nuss-Krokant bestreuen und zu guter Letzt mit unseren gebratenen Röllchen vollenden.

Stand: 13.09.2019, 12:00