Spaghetti-Eis von Marcel Seeger

Spaghetti-Eis von Marcel Seeger

Vor 50 Jahren wurde das Spaghetti-Eis von Dario Fontanella erfunden. Marcel Seeger macht den Eis-Klassiker aus selbstgemachtem Vanille-Eis und fruchtig frischer Erdbeersauce.

Zutaten

Vanilleeis

  • 560 g Milch
  • 125 g Sahne
  • 75 g Eigelb, entspricht 4 Eigelbe der Größe M
  • 150 g Zucker
  • 30 g Dextrose
  • 30 g Magermilchpulver
  • 25 g Eisbindemittel oder alternativ einen TL Johannisbrotkernmehl (auf 500 g zu verarbeitende Eismasse)
  • Prise Salz
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung

Das Vanillemark einer Vanilleschote wird am 21.05.2017  mit einem Löffelstiel herausgeschoben.

Das Vanillenmark aus der Vanilleschote kratzen.

Milch, Sahne und Eigelbe gründlich miteinander verrühren. Zucker, Dextrose, Magermilchpulver, Eisbindemittel und Salz gründlich vermischen. Das Milchgemisch zusammen mit der ausgekratzten Vanille und der Schale unter ständigem Rühren auf dem Herd erhitzen. Hat das Gemisch 50° C erreicht, die trockenen Zutaten zugeben und kurz mit einem Stabmixer vermischen. Dann alle Zutaten zusammen unter ständigem Rühren auf 85°C erhitzen.

An diesem Punkt ist der Eismix pasteurisiert, d.h. alle möglichen Keime sind abgetötet. Nun den heißen Mix auf eine Schüssel setzen, die mit Eiswürfeln gefüllt ist. Unter ständigem Rühren die Masse abkühlen. Wenn die Eismix- Masse abgekühlt ist, diese in die Eismaschine geben und das Vanilleeis frieren! Anschließend kann das Vanilleeis im Gefrierfach aufbewahrt werden.

Erdbeersauce

  • 400 g Erdbeeren, frisch oder tiefgekühlt
  • 100 g Himbeeren, frisch oder tiefgekühlt
  • 300 g Zucker
  • 200 g Trockenglykose
  • Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

Die Früchte zusammen mit dem Zucker (entweder wie im Rezept angegeben oder 500 g Zucker, wenn man keine Trockenglykose bekommt) in einer Schüssel abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag die Früchte gründlich pürieren und mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

Alternativ: 50 g Zucker mit 50 g Wasser aufkochen und dann erkalten lassen. Eine handelsübliche Erdbeermarmelade kaufen und dieser dann nach und nach von dem Zuckersud zusetzen bis die gewünschte Konsistenz einer Sauce erreicht ist.

Alle Rezepte von Hier und heute

Stand: 05.04.2019, 06:00