Sommerliche Bowls: Tex-Mex-Bowl und Asia-Bowl

Sommerliche Bowls: Tex-Mex-Bowl und Asia-Bowl Hier und heute 02.09.2021 15:16 Min. Verfügbar bis 02.12.2021 WDR

Sommerliche Bowls: Tex-Mex-Bowl und Asia-Bowl

Alles aus einer Schale - sogenannte „Buddha-Bowls“ liegen im Trend. Sandra Dusza zeigt uns Kombinationen, die lecker und gesund sind. Die Köchin macht eine Tex-Mex-Variante und eine asiatische Variante.

Rezept

Tex-Mex Bowl

Zutaten für eine Bowl

  • 50 g Langkornreis
  • ½ Avocado
  • 5 Cherrytomaten
  • ¼ Salatgurke
  • 10 Cashewkerne
  • ½ Limette

Zutaten für den Kidneybohnen-Mais-Salat

  • 60 g Kidneybohnen
  • 60 g Mais
  • Etwas Koriander

Zutaten für das Dressing

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1 TL Oregano getrocknet
  • ½ Knoblauchzehe
  • ½ TL Ahornsirup
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Das Bild zeigt einen Zweig Koriander.

Koriander wird auch als Heilpflanze verwendet.

Den Reis nach Packungsanleitung kochen.
Den Knoblauch schälen und in einer Knoblauchpresse zerdrücken. Dann zu Öl, Essig, Oregano und dem Ahornsirup geben und alles gut verrühren. Den Koriander feinhacken und mit den Kidneybohnen und dem Mais vermengen. Dann mit dem Dressing mischen und marinieren.

Die Avocado von Kern und Schale befreien und in Streifen schneiden. Die Cherrytomaten halbieren, die Salatgurke stifteln.

Eine Schale oder einen tiefen Teller mit Reis, Kidneybohnen-Mais-Salat, Avocado, Tomaten und Gurken nebeneinander anrichten. Zuletzt etwas frisch gepressten Limettensaft und Salz und Pfeffer über die Bowl geben und mit Cashewkernen garnieren.

Info

Buddha-Bowls sollen den Grundbedarf aller wichtigen Nährstoffe abdecken und beinhalten daher immer:

  • Proteine(Kichererbsen, Linsen, Tofu, Erbsen, Bohnen etc.)
  • Komplexe Kohlenhydrate (Süßkartoffeln, Reis, CousCous, Amaranth, Quinoa, Mais, Hirse, Dinkel- Buchweizen oder Glasnudeln)
  • Obst
  • Gemüse/Salat
  • Gesunde Fette (Avocado, Chiasamen, Sesam, Nüsse, Leinöl….)
  • Toppings (Saucen, Sprossen, Kerne, Limettensaft…)

Rezept

Asia-Bowl süß-sauer

Zutaten für eine Bowl

  • 50 g Glasnudeln
  • 60 g grüne Erbsen, frisch oder gefroren
  • ¼ Mango
  • 2 Radieschen
  • 30 g Sprossen
  • 1EL Röstzwiebeln

Zutaten für die süß-saure Sauce

  • 5 EL Leitungswasser
  • 4 EL Tomatenketchup
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 EL Weißweinessig
  • 100 g Zucker

Zubereitung Sauce

Zucker, Wasser, Essig und Salz in einen Topf geben, erhitzen und so lange rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Dann den Ketchup hinzugeben. Die Stärke in etwas Wasser auflösen, dann mit in den Topf geben und kurz aufkochen lassen, bis die Sauce etwas dickflüssiger wird.

Zubereitung Bowl

zwei gepresste Mangosäfte im Glas

Die restliche Mango in Kombination mit Jogurt ergibt ein leckeres Getränk.

Die Glasnudeln nach Verpackungsanleitung garen. Dabei nicht zu weich werden lassen. Die Erbsen für 7-8 Minuten in Salzwasser kochen, danach sofort abschrecken, damit sie Biss und Farbe behalten. Die Mango schälen, entkernen und grobwürfeln.

Tipp

Die Mango schmeckt auch gegrillt oder angebraten super in der Bowl.

Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden.
Dann in einer Schale oder einem tiefen Teller die Glasnudeln, Erbsen, Mangostücke und Radieschen nebeneinander anrichten. Zuletzt die süß-saure Sauce gleichmäßig über die Bowl geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit Sprossen und den Röstzwiebeln garnieren.

Stand: 02.09.2021, 06:00