Schüttel-Lebkuchen

Schüttel-Lebkuchen

Locker, leichter Lebkuchen – mit Kraft schnell geschüttelt. Hier gibt's das Rezept von Annie.

Das Rezept als PDF zum Download

Zutaten:

  • 350 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 150 g kandierte Früchte, Trockenobst oder Orangeat/Zitronat
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 3 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL gemahlene Nelken
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250 ml Milch
  • 150 g flüssige Butter
  • 2 EL Honig
  • 4 Eier

Zubereitung:

  • Die Zutaten in flüssige und feste Zutaten aufteilen. Zwei große Schüsseln mit gut schließendem Deckel bereitstellen.
  • Alle festen Zutaten, also Mehl, Zucker, kandierte Früchte, gemahlene Haselnüsse, Gewürze und Backpulver in eine Schüssel geben und kräftig durchschütteln.
  • Dann alle flüssigen Zutaten, also Eier, Honig, Butter und Milch in die zweite Schüssel geben, gut verschließen und ebenfalls kräftig schütteln.
  • Anschließend beide Schüsseln in eine kippen und schütteln. Wenn der Teig nur noch ein sattes Geräusch beim Schütteln macht, ist er fertig gemischt.
  • Auf ein Backblech mit hohem Rand oder in die Fettpfanne geben und bei 200 Grad Ober- und Unterhitze 20 Minuten backen.
  • Abgekühlte Teigplatte mit Puderzuckerguss oder Schokolade überziehen, trocknen lassen und in Stücke schneiden oder Formen ausstechen.

Stand: 05.12.2018, 14:00