Rote Bete Carpaccio mit Beluga-Linsen und Pflücksalat

Rote Bete Carpaccio mit Beluga-Linsen und Pflücksalat

Stand: 02.12.2022, 12:00 Uhr

Mit diesem Gericht kann jeder Hobbykoch optisch und geschmacklich punkten: Mit einem ausgeklügelten Garverfahren und cleverem Foodpairing zeigen Björn und Alexander, wie man Rote Bete ganz besonders in Szene setzen kann – und das auch noch ziemlich einfach!

Zutaten (für 2 Personen):

Für das Rote Bete-Carpaccio:

  • 2 mittelgroße Rote Bete
  • 1 TL Kümmel
  • 2-3 frische Thymian-Zweige
  • 4-5 frische Lorbeerblätter
  • 1 EL Schwarzkirsch-Balsamico
  • 1 EL Salz

Für die Beluga Linsen:

  • 100 g Belugalinsen
  • 1 mittelgroße Karotte
  • 1/8 Knollensellerie
  • 3 Schalotten
  • 1 frischer Thymian-Zweig
  • 1 frisches Loorbeerblatt
  • 1 Bund frische, glatte Petersilie
  • 100 ml trockener Weißwein (nicht-alkoholische Alternative: Rhababersaft)
  • 300 ml Gemüsefond
  • 1 EL Olivenöl

Für den Salat und das Dressing:

  • 150 g Pflücksalat (z.B. Mix mit Baby-Mangold)
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • 50 ml Schwarzkirsch-Balsamico
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Zum Anrichten:

  • 1 Becher Smetana (alternativ Saure Sahne und Crème fraîche zu gleichen Teilen vermengen)

Zubereitung:

  • Rote Beten waschen. Die ganzen Knollen im Salzwasser mit Kümmel, den Lorbeerblättern, den Thymian-Zweigen und dem Schwarzkirsch-Balsamico ca. 30 Minuten kochen.
  • Belugalinsen in ein Sieb geben und gründlich abwaschen.
  • Petersilie waschen und trockenschleudern. Blätter abzupfen und fein hacken, Stile aufheben. Beides zur Seite stellen.
  • Pflücksalat waschen, trockenschleudern und ebenfalls zur Seite stellen.
  • Für das Salatdressing Senf, Schwarzkirsch-Balsamico und Olivenöl mischen. Mit Salz, Pfeffer und ggf. Zucker abschmecken.
  • Für die Beluga-Linsen Schalotten, Sellerie und Karotte schälen und in feine Würfel schneiden. In einem Topf mit Olivenöl anschwitzen. Anschließend einen Zweig Thymian, Lorbeerblatt und die Linsen dazu geben.
  • Nach ca. 2-3 Minuten mit 100 ml Weißwein ablöschen, mit dem Fond aufgießen und ca. 15-20 Minuten köcheln lassen. Erst am Ende der Kochzeit mit Salz, Pfeffer und ggf. Zucker abschmecken. Hitze herunterstellen, Petersilien-Stile hinzugeben und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss gehakte Petersilie sowie ca. 1 EL von dem Dressing zu den Linsen geben und gut verrühren.
  • Rote Bete abschütten, Haut abziehen und in hauchdünne Scheiben schneiden.
  • Mit dem Dressing einen Spiegel auf den Teller aufbringen. Die Rote Bete-Scheiben überlappend darauf platzieren. Mit Dressing beträufeln.
  • Pro Teller 3 Kleckse Smetana auf der Roten Bete anrichten.
  • 2-3 EL Linsen in die Mitte platzieren.
  • Pflücksalat mit dem restlichen Dressing vermengen und auf den Linsen anrichten.

Weitere Ideen und Inspirationen zum Nachkochen: