Finale auf dem Schinkenhof im Münsterland,

Winterlicher Erpenbecker-Pflaumen Aperitif

Land und lecker, Staffel 8

Finale auf dem Schinkenhof im Münsterland,

Aperitif: Winterlicher Erpenbecker-Pflaumen Aperitif

Zutaten:
Schwarzer Tee
Schlagsahne
Rumtopf:
54 prozentiger Rum
Brauner Kandiszucker
1 Vanillestange
Ab Juni saisonale und regionale Früchte kaufen.
z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren, Aprikosen, Kirschen, Pflaumen

Zubereitung:
Schwarzen Tee kochen, Schlagsahne schlagen und kühl stellen.
Für den Rumtopf: Alle Früchte nach und nach zum Rum und der Vanillestange geben. Je 500 g Früchte ca. 2 Esslöffel brauner Zucker dazugeben. Ziehen lassen. (Am besten schmeckt der Rumtopf, wenn er 4 Monate gezogen hat.)
Schwarzen Tee heiß in einen Becher, 2 bis 6 Esslöffel Rum mit den Früchten dazu und 1 Löffel Schlagsahne darauf.
Schnell servieren.

Hauptgericht: Backschinken mit Sahnekraut & knusprigen Kartoffelpäckchen

Backschinken mit Sahnekraut & knusprigen Kartoffelpäckchen

Herzhaftes Gericht - mit sahnigem Kraut.

Kartoffelnester
Zutaten für 8 Nester:

1 kg Kartoffeln
2 Liter Öl (Erdnussöl)
Salz

Zubereitung:
Kartoffeln schälen, waschen und über einer Schüssel mittelfein raspeln.
Die Kartoffelmasse in einem Sieb abtropfen lassen und die Kartoffelstärke ausdrücken. Etwas Kartoffelstärke sollte bleiben damit die Masse besser bindet.

Zwei unterschiedlich große Metallsiebe zum frittieren benutzen. Erdnussoel erhitzen. Das größere Sieb zur Hälfte mit der Kartoffelmasse füllen. Das kleinere Sieb darauf setzen und die Masse während des Frittierens zusammen drücken, so das eine Schale entsteht. 5-8 Min knusprig backen. Das Nest vorsichtig aus dem Sieb auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zum Schluss etwas Salz über die Nester streuen und warm stellen.

Sahnekraut
Zutaten:
1 kg frisches Sauerkraut
ca. 200 g Griebenschmalz
ca. 200 g Kaminspeck
2 Lorbeerblätter
2 große Zwiebeln
ca. 100 g Zucker
Tel. Salz und Pfeffer
200 g Schlagsahne
1 kleine Tüte Kartoffelpüreepulver oder Kartoffelstärke

Zubereitung:
Bis auf Schlagsahne und Püreepulver können alle Zutaten in einen Topf. Mit Wasser bedecken und auf Stufe 5 und 2 Std köcheln lassen bis es schön sämig ist. Abschmecken evtl. Zucker nachgeben. Kaminspeck, Zwiebeln und die Lorbeerblätter entfernen. Mit dem Kartoffelpüreepulver andicken. Zum Schluss  die Schlagsahne schlagen und leicht unter das Sauerkraut heben.

Kartoffelbrei
Zutaten:
2 kg Kartoffeln (mehlige)
200 g Milch
Butter, Salz und Muskatnuss

Zubereitung:
Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. Mit Wasser und Salz zum Kochen aufsetzen. Wenn die Kartoffeln gar sind die Milch erhitzen Wasser von den Kartoffeln abgießen.

Mit einem Kartoffelstampfer oder Kartoffelpresse die Kartoffeln zum Püree verarbeiten. Nach und nach die warme Milch darunterheben bis es eine flockige Masse ist.
Mit Butter und Muskatnuss abschmecken.

Backschinken

Zutaten:
Ca. 300 g Backschinken pro Person

Zubereitung:
Den Ofen auf 190 Grad Umluft vorheizen. Die Schwarte rautenförmig einschneiden und den Backschinken mit der Schwarte nach oben in Alufolie einwickeln. Der Backschinken ist gepöckelt und mit verschiedenen Gewürzen ( Paprika, Curry, Pfeffer u. weitere kleine Geheimnisse ) gewürzt.

Den Bachschinken  bei 190 Grad auf  der mittleren Schiene  1.5 Std. backen. Die Folie oben öffnen und den Backschinken mit dem Bratensaft beschöpfen. Der Backschinken muss noch 1 Std weiterbacken

Nach dem Backen den Backschinken mit oder ohne Schwarte in dünne Scheiben schneiden.

Backschinkensoße

Backschinkensud aus der Alufolie auffangen  und in einen Topf geben. Evtl. etwas Brühe dazu geben. Mit Speisestärke andicken und mit etwas Zucker Salz, Pfeffer, Zucker und Tomatenmark nach Geschmack abschmecken.

Dessert: Herrencreme und Pumpernickel-Crunch mit Vanillequarkcreme

Herrencreme und Pumpernickel-Crunch mit Vanillequarkcreme

Klassische westfälische Dessertspeisen , mit kleinen Abwandlungen.

Herrencreme
Zutaten:
2 Vanilleschoten
500 ml Milch
70 g Puderzucker
3 Eigelbe
30 g Speisestärke
Schokoraspel

Zubereitung:
Das Mark aus der Vanilleschote kratzen und zur Milch geben. Aufkochen lassen.
Das Eigelb mit dem Puderzucker 3 Min. in einem Rührgerät zu einer weißen dicken Masse aufschlagen. Dann die Speisestärke unterrühren. Diese Masse unter ständigem Rühren zu der Vanillemilch geben und nochmal aufkochen. In eine Schüssel geben und mit Klarsichtfolie abdecken.

Vor dem Servieren nach Belieben mit Schokoraspel vermischen oder nur verzieren. Nach Geschmack kann auch etwas Rum in die Creme gegeben werden – so sieht es die klassische Herrencreme-Variante vor.

Pumpernickelcrunch mit Vanillequarkcreme

Zutaten:
2 Scheiben Pumpernickel
40 g gehackte Haselnusskerne
45 g Kuvertüre
3 Blätter weiße Gelatine
1 Vanilleschote
120 ml Milch
3 Eigelbe
60 g Zucker
1 Tel. abgeriebene Bio-Zitrone
200 g Quark
200 ml Schlagsahne

Zubereitung:
Pumpernickelscheiben in grobe Stücke brechen und krümelig zerkleinern. Pumpernickel und Nüsse auf ein Backblech mit Backpapier verteilen und in den Backofen bei 160 Grad auf der 2. Schiene ca. 10 Min. knusprig  rösten. Aus dem Backofen und auskühlen lassen.

Über dem Wasserbad die Kuvertüre schmelzen lassen und über die Pumpernickel- Haselnussmischung  verteilen und wieder auskühlen lassen. Mit den Händen krümelig brechen und kalt stellen.

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote aufschneiden und das Mark Herauskratzen. Milch und Schote aufkochen und in eine Rührschüssel geben. Vanilleschote entfernen

Eigelbe, Zucker und Zitronenschale dazu geben. Im heißen Wasserbad (nicht kochen) cremig-dicklich aufschlagen. Die ausgedrückte Gelatine darin auflösen, den Quark darunter rühren und im kalten Wasserbad kalt werden lassen. Schlagsahne schlagen und leicht unterheben.

Kirschkompott
Zutaten :
200 g Sauerkirschen (im Glas)
50 g Vanillezucker
Prise Zimt
4 El Amaretto
1 Päckchen Tortenguss, rot

Zubereitung:
Die Kirschen mit dem Saft aufkochen, Zimt und Amaretto dazugeben. Etwas Flüssigkeit abnehmen und in den Tortenguss einrühren. Die Flüssigkeit zu den Kirschen und noch mal aufkochen. Evtl. noch etwas Zucker oder Amaretto dazugeben. Auskühlen lassen.
Schichten in 4 Nachtischgläser:  Die erste Schicht Vanillequarkcrem, danach die Pumpernickel-Crunchis und  zum Schluss das Sauerkirschkompott.