Trio vom gefüllten Grill-Gemüse

Trio vom gefüllten Grill-Gemüse 12:32 Min. Verfügbar bis 16.12.2021

Trio vom gefüllten Grill-Gemüse

Die meisten Menschen denken beim Grillabend an Fleisch. Bei uns geht’s dieses Mal um die vegetarische Beilage. Köchin Sandra Dusza aus Krefeld macht uns fleischlos glücklich mit gegrillter Avocado, gefüllten Zucchini und gegrillter Tomate mit Cashewdip.

Die Rezepte

Gegrillte Avocado, gefüllte Zucchini und gegrillte Tomate mit Cashewdip

Zutaten für gegrillte Avocado

  • 2 Avocados
  • Für die Marinade
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer

Zutaten für den Salat

  • 150g Datteltomaten
  • 1/4 Bund Dill
  • 6 Blätter Basilikum
  • 1 Strange Lauchzwiebeln
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Weißweinessig
  • 2 TL Walnussöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Avocados halbieren und den Kern entfernen.

Das Bild zeigt zwei Avocados.

Eine reife Avocado lässt sich beim Kauf leicht eindrücken.

Für die Marinade die Knoblauchzehe schälen, feinhacken, quetschen und gemeinsam mit Öl und Gewürzen verrühren und auf die Innenseite der Avocado pinseln. In der Zwischenzeit die Tomaten vierteln, die Kräuter und die Lauchzwiebeln feinhacken und zusammen in eine Salatschüssel geben.

Für das Salatdressing Zitronensaft, Weißweinessig und Walnussöl miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Tomaten geben. Alles vermengen. Die Avocado mit der Schnittseite auf den Grill legen und für drei bis vier Minuten angrillen. Mit der anderen Seite ebenso verfahren.

Dann auf einen Teller legen und mit dem Tomatensalat befüllen

Zutaten für gefüllte Zucchini

  • 50g feinen Couscous
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tomate
  • 2 EL Öl
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 EL Oregano
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Rotweinessig

Zubereitung

Die Zucchini längs halbieren und das kernige Gehäuse mit einem Löffel entfernen. Die Marinade (s. Avocado), wie bei der Avocado ebenfalls auf die Schnittflächen pinseln und die Zucchini mit der Schnittfläche nach unten für vier bis fünf Minuten auf den Grill legen.

Mehrere Zucchini

Schmeckt nicht nur herrlich, sondern senkt mit wertvollen Inhaltsstoffen sogar das Risiko für bestimmte Krebserkrankungen.

In der Zwischenzeit den Couscous mit kochender Gemüsebrühe übergießen und abgedeckt zehn Minuten ziehen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, beides und die Tomate fein würfeln und gemeinsam in einer Pfanne andünsten.
Aus Rotweinessig, Öl, Tomatenmark, den Gewürzen und Kräutern eine Marinade herstellen. Den Couscous und das gedünstete Gemüse unter die Marinade geben.

Couscous-Salat kurz ziehen lassen. Dann in die gegrillten Zucchinischiffchen füllen.

Zutaten für gegrillte Tomate gefüllt mit Cashewdip

  • 2 große Tomaten
  • 120g Cashewkerne
  • 125ml Sojamilch, ungesüßt
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Cashewkerne für mindestens zwei Stunden in der Sojamilch einweichen. Anschließend Hefeflocken, Senf und Zitronensaft dazugeben und alles vermengen. Nun die Gewürze hinzufügen und alles zu einer homogenen Masse pürieren.

Rote Tomaten an der Rispe.

Die Tomate lässt sich mit reichlich Sonne auch super im heimischen Garten oder Balkon anpflanzen.

Den Dip nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken Die Tomaten aushöhlen und für ein bis zwei Minuten auf den Grill legen. Den fertigen Cashewdip in die gegrillten Tomaten füllen und nach Belieben mit ein paar frischen Kräutern servieren.
Guten Appetit!

Stand: 16.09.2021, 06:00