Kulinarische Europareise: feurige Hackbällchen und spanische Tortilla

Kulinarische Europareise: feurige Hackbällchen und spanische Tortilla

Anlässlich der Europawahl stellt Lars Middendorf Ihnen leckere Rezepte aus den Euroländern vor. Typisch spanisches Kartoffel-Omelett, genannt Tortilla, mit feurigen Hackbällchen, so genannten Albondigas, serviert unser Koch dieses Mal.

Die Rezepte

(für vier Personen)

Zutaten Albondigas (Hackbällchen) mit Tomatensauce und Mandeln

  • 400 g Hackfleisch halb und halb (Rind und Schwein)
  • 1 Ei
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 60 g Paniermehl
  • 60 ml Sherry trocken
  • 100 g Mandeln in Stiften
  • 500 g Dosentomaten (püriert)
  • 80 ml Brühe (ich verwende Gemüsebrühe)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Knoblauch und Zwiebeln

Den Knoblauch und die Zwiebel kleinschneiden.

Die Knoblauchzehe und die Zwiebel fein hacken und in einem Esslöffel Olivenöl glasig anschwitzen, danach aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Nun in einer Schüssel das Hackfleisch mit Ei, Paniermehl, den angeschwitzten Zwiebeln, dem Knoblauch sowie Salz und Pfeffer vermischen. Abschmecken.

Mit dem Esslöffel kleine Portionen abteilen und mit der Hand daraus kleine Bällchen formen. In zwei Esslöffeln Olivenöl scharf anbraten.

Nachdem die Bällchen gut angebraten sind, mit dem Sherry ablöschen und diesen kurz einkochen lassen.

Gebratene Polentastreifen, Zubereitung Tomatensauce

Die Sauce für 15 bis 20 Minuten einkochen.

Danach mit den pürierten Dosentomaten und der Brühe auffüllen, diese dann für 15 bis 20 Minuten einkochen. Dabei garen auch die Hackbällchen vollständig durch. Die Sauce sollte schön dick einkochen, damit sie auch gut an den Albondigas haftet.

In einer separaten Pfanne die Mandelstifte trocken anrösten. Kurz vor dem Servieren drei Viertel der Mandelstifte zu den Hackbällchen geben. Die übrigen als Garnitur nutzen.

Zutaten Kartoffeltortilla

  • etwa 1 kg vorwiegend oder nur festkochende Kartoffeln
  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • 8 Eier
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Dann in eine beschichtete Pfanne geben und mit Olivenöl knapp bedecken.

Bei mittlerer Hitze die Kartoffeln ca. 15 Minuten garen. Währenddessen die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden.

Nach zehn Minuten die Zwiebelstreifen zu den Kartoffeln geben. Dann die Eier aufschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun die Kartoffelwürfel und Zwiebeln durch ein Sieb vom Öl trennen.

Zur Eiermasse geben und für drei Minuten ziehen lassen.

In einer beschichteten Pfanne drei Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Kartoffel-Ei-Masse hineingeben.

Bei mittelgroßer Hitze für drei Minuten braun anbraten. Dann die Tortilla mithilfe eines Tellers wenden und von der anderen Seite ebenfalls kurz braun anbraten.

Dann die Tortilla im vorgeheizten Ofen bei 150°C für fünf Minuten zu Ende garen.

Anschließend aus der Pfanne nehmen, aufschneiden und direkt servieren.

Guten Appetit!

Alle Rezepte von Hier und heute:

Stand: 15.05.2019, 06:00