Piccata Milanese von der Hähnchenbrust mit Gemüsetagliatelle

Piccata Milanese mit Tagliatelle und Gemüse, angerichtet auf einem Teller

Piccata Milanese von der Hähnchenbrust mit Gemüsetagliatelle

Von Giuseppe Lacarbonara (Restaurant Auszeit, Eschweiler)

Ein italienischer Klassiker - dieses Mal aber nicht mit Kalbfleisch sondern mit Hähnchenbrustfilet. Die Pasta zur Piccata darf natürlich nicht fehlen und wird mit mediterranem Gemüse verfeinert.  

Piccata Milanese von der Hähnchenbrust mit Gemüsetagliatelle

WDR 2 Rezepte 17.08.2019 03:39 Min. Verfügbar bis 16.08.2020 WDR 2

Download

Zutaten

800 g Hähnchenbrust (4 x 200 g)
3 EL Olivenöl
1/2 Zucchini
1/2 Fenchel
1 Zwiebel
1/2 Paprika
6 Cherrytomaten
400 ml passierte Tomaten
250 g geriebener Parmesan
2 Eier
Etwas Knoblauch
Etwas Gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer
Mehl
500 g Tagliatelle
Pflanzenöl zum Anbraten (kein Olivenöl)

Zubereitung

Hähnchenbrust in drei dünne Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und in etwas Mehl wälzen. Die mehlierte Hähnchenbrust in den aufgeschlagenen Eiern schwenken und im geriebenen Parmesan panieren.

Küchenchef Giuseppe Lacarbonara

Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden und scharf in Olivenöl anrösten. Zucchini, Fenchel und Paprika in kleine Würfel schneiden, Cherrytomaten vierteln. Gemüse zum Knoblauch in die Pfanne hinzufügen und bei kleiner Hitze anbraten. Passierte Tomaten dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, Petersilie hinzufügen.

In der Zwischenzeit die Tagliatelle in Salzwasser kochen.

Das Fleisch in reichlich Pflanzenöl von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Tagliatelle abgießen, unter das Gemüse heben und mit der Piccata anrichten.

Stand: 17.08.2019, 00:00