Feurig-belebend: Penne all’arrabbiata

Chili - Tabasco

Feurig-belebend: Penne all’arrabbiata

Von Helmut Gote

Diese pikante Pasta-Variante passt zu allen Karnevalsfeiern - oder auch, um am Tag nach der Feier die Lebensgeister wieder zu wecken.

Penne all’arrabbiata

WDR 2 Rezepte 17.02.2020 04:25 Min. Verfügbar bis 16.02.2021 WDR 2

Download

Zutaten

  • 500g Penne
  • 100 g durchwachsener Speck (in dünnen Scheiben)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Dosen gewürfelte Tomaten (à 400 g Einwaage)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 frische rote Chilischoten (etwa 5 cm lang)
  • 50g Pecorino
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 2 Esslöffel Butter
  • Pfeffer, Salz, Zucker

Zubereitung

Den Speck quer in schmale Streifen schneiden, die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, die Chilischoten klein hacken.

Den Speck in der Butter glasig andünsten, Zwiebeln dazu geben, Knoblauch hineinpressen und alles mit den Chilischoten noch zwei, drei Minuten dünsten. Mit den Dosentomaten ablöschen, pfeffern, salzen und ein Teelöffel Zucker dazu. 30 Minuten offen köcheln. Chilischoten entfernen und noch einmal abschmecken.

Penne al dente kochen, abgießen und etwas Kochwasser auffangen. Sauce und Nudeln sehr gründlich mischen, weitere 2 bis 3 Minuten köcheln und eventuell mit dem Nudelwasser etwas verdünnen. Zum Schluss die gehackte Petersilie einrühren, beim Servieren den geriebenen Pecorino darüber streuen.

Buon appetito!

Das Rezept als PDF zum Ausdrucken

Stand: 17.02.2020, 15:20