Grill und Gut, Paprika mit zwei verschiedenen Füllungen

Paprika mit zwei verschiedenen Füllungen

Stand: 23.06.2022, 06:00 Uhr

Die Grillsaison kann beginnen: Grill-Meisterin Kathrin Vehoff macht gegrillte Paprika mit zwei verschiedenen Füllungen: Quinoa und Feta & Datteln und Pinienkerne. Dazu serviert sie einen Oliven-Dip. Herrlich sommerlich und ganz ohne Fleisch!

Rezept

Gefüllte Paprika mit Quinoa

  • 2 Paprika
  • 150 g Quinoa
  • 400ml Gemüsebrühe
  • 50g Feta
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 2 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • frische Kräuter  (Rosmarin, Thymian, Oregano)
  • Salz Pfeffer

Quinoa in einem Sieb mit Wasser abspülen bis das Wasser klar ist. Mit der Gemüsebrühe in einen Topf geben, aufkochen und dann 15 Minuten fertig köcheln. Überschüssige Feuchtigkeit gegebenenfalls abgießen und die Quinoa ruhen lassen.

Das Bild zeigt eine Schale mit Quinoa.

Quinoa enthält viel pflanzliches Eiweiß und reichlich Eisen.

Die Paprika waschen, halbieren und von den Samen befreien. Feta und Tomaten in kleine Würfel schneiden. Knoblauch und Kräuter klein hacken, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Alles zusammenmischen, mit Olivenöl und Salz und Pfeffer vermengen.

Die Füllung in die Paprika geben und im indirekten Grill für ca. 20 Minuten grillen.       

Gefüllte Paprika mit Datteln und Pinienkernen

  • 2 Paprika
  • 150g Frischkäse
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 50g getrocknete Datteln
  • 50g Pinienkerne
  • 4 Stängel Minze
  • 4 Stängel Petersilie
  • 1 TL Harissa

Die Paprika waschen, halbieren und von den Samen befreien. Tomaten, Datteln, Minze und Petersilie klein hacken. Alles miteinander vermengen und würzen.

Die Füllung in die Paprika geben und im indirekten Grill für ca. 20 Minuten grillen.

Olivendip

  • 150g Oliven
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 2 EL Balsamico
  • Salz und Pfeffer

Die Oliven ggfs. entsteinen und gemeinsam mit allen Zutaten in einen Mixer geben oder pürieren. Etwas ziehen lassen.

Käsebrot

  • 1 Brot (Bauernbrot/Weizenmischbrot)
  • 100g Butter weich
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Petersilie
  • 150g Cheddar (gerieben)
  • 150g Gouda (gerieben)

Butter und Olivenöl vermischen. Die Kräuter klein hacken und mit der Butter vermengen. 

Das Brot rautenförmig einschneiden, nicht zu tief damit es noch zusammenhält. Danach etwas auseinander ziehen und in die Schnitte den Käse geben. Die Kräuterbutter über dem Brot verteilen. Für 25 Minuten indirekt grillen.