Griechische Vorspeisen (Meze)

Essen wie Gott in Griechenland: Vegane Tsatziki, marinierte Oliven und Zucchinibällchen Hier und heute 22.06.2021 14:04 Min. Verfügbar bis 22.06.2022 WDR

Griechische Vorspeisen (Meze)

Das sonnige Kreta ist eines unserer beliebtesten Reiseziele. Köchin Sandra Dusza aus Krefeld tischt leckere vegane Vorspeisen von der Mittelmeerinsel auf – sogenannte Meze. Häppchenweise köstlich und gesund.

Die Rezepte für vier Personen

(von Sandra Dusza)

Griechische Meze-Platte

  • Kolokithokeftedes (Zucchinibällchen)
  • Selbstgemachtes Tsatsiki
  • Eingelegte Kräuter-Oliven
  • Griechischer Kichererbsensalat
  • Schnelles Pitabrot mit nur drei Zutaten

Zutaten für Kolokithokeftedes (Zucchinibällchen)

  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 50 g Weizenmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 25 g Paniermehl
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Minze
  • 1 EL Leinsamen gemahlen + 2 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Eine grüne und eine gelbe Zuchhini liegen auf einem Holzbrett und werde geschnitten.

Zucchini heißt im Griechischen "kolokýthi".

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Zucchini waschen und grob raspeln. Zwiebeln fein hacken.Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen. Backblech mit Backpapier auslegen und den Zucchiniteig mit einem Esslöffel portionsweise auf das Backpapier geben. Die Teiglinge für 15 bis 20 Minuten backen.

Zutaten für Tsatsiki

  • 500 g Sojajoghurt Natur
  • ½ Salatgurke
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Salatgurke waschen und grob raspeln. Den Joghurt zu den Gurkenraspeln in die Schüssel geben. Die Knoblauchzehen schälen und in den Jogurt pressen. Olivenöl und Zitronensaft in den Joghurt rühren, bis sich eine cremige Mischung ergibt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten für eingelegte Kräuter-Oliven

Marinade für 600 g grüne Oliven

  • 3 geschälte Knoblauchzehen
  • 2 TL Oregano, getrocknet
  • 2 TL Thymian, getrocknet
  • 2 TL Rosmarin, getrocknet
  • 2 TL Basilikum, getrocknet
  • 5 EL Olivenöl

Zubereitung

Auf dem Bild sieht man Oliven für griechische Vorspeisen ( Meze).

Für die Marinade werden nicht viele Zutaten benötigt.

Den Knoblauch und die Kräuter fein hacken und mit dem Olivenöl mischen. Nun die grünen Oliven hinzugeben und mit der Marinade umhüllen. Alles einige Stunden marinieren lassen.

Zutaten für griechischen Kichererbsensalat

  • 150 g gekochte Kichererbsen
  • 1 große Tomate
  • ½ Salatgurke
  • ¼ Paprika
  • 70 g schwarze Oliven
  • ½ rote Zwiebel
  • ½ Bund glatte Petersilie

Für das Dressing

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1 TL Oregano getrocknet
  • ½ Knoblauchzehe, gepresst
  • ½ TL Tahin
  • ½ TL Ahornsirup
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Gurke, Tomate, Paprika und Zwiebel fein würfeln und zusammen mit den Kichererbsen in eine Schüssel geben. Oliven halbieren. Petersilie fein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben. Die Zutaten für das Dressings vermengen und gut unter den Salat mischen.

Zutaten für schnelles Pitabrot

  • 300 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 250 g Sojajoghurt natur
  • etwas Salz

Zubereitung

Auf dem Bild sieht man Pitabrot.

Pitabrot kann man ganz leicht selber machen.

Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen. Joghurt unterheben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Nun den Teig mit etwas Mehl zu kleinen Broten formen und diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit der Hand plattdrücken. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Brote für zehn bis zwölf Minuten backen.