Kohlrouladen mit Tomatensauce

Kohlrouladen mit Tomatensoße in der Auflaufform.

Kohlrouladen mit Tomatensauce

Im Herbst gedeiht der Weißkohl auf unseren Äckern und Köchin Julia Komp zaubert daraus leckere Hausmannskost. Ihre Kohlrouladen macht sie mit einer herzhaft würzigen Hackfüllung und einer Sauce auf Tomatenbasis. Dazu gibt es Ofenkartoffeln.

Gefüllte Kohlrouladen auf Tomatensauce und gebackene Kartoffeln

von Julia Komp
für 4 Personen

Zutaten für die Kartoffeln

  • 500 g Kartoffeln, z.B. neue Kartoffeln oder Drillinge
  • 20 ml Olivenöl
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Rosmarin, frisch
  • Salz und Meersalzflocken
  • frischer Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln auf braunem Stoff.

Festkochende Kartoffeln eignen sich hier am besten.

Die Kartoffeln waschen und trocknen. Die jungen Kartoffeln mit Schale halbieren und in eine Schüssel legen. Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen. Den gezupften Rosmarin, den Kümmel und das Paprikapulver zu den Kartoffeln geben und vermengen. Die Kartoffeln mit Öl, Salz und Pfeffer würzen und erneut vermischen. Die gewürzten Kartoffeln auf ein Backblech mit Backpapier legen und 25-30 Minuten backen. Zum Servieren mit Meersalzflocken bestreuen.

Zutaten für die Tomatensauce

  • 500 g Tomaten, gehackt aus der Dose
  • 200 ml Brühe, z.B. Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 rote Spitzpaprika oder eine rote Chili/Peperoni
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Baharat
  • Salz & Pfeffer
  • Prise Zucker
  • frische Kräuter nach Belieben, z.B. Minze oder Petersilie

Zubereitung

Gemüse angebraten in einer Pfanne.

In einer beschichteten Pfanne brennt nichts an.

Knoblauch und Paprika feinhacken und die Zwiebel feinschneiden. In einem Topf Öl erhitzen Knoblauch und Paprika anschwitzen. Zwiebeln dazugeben und circa 5 Minuten andünsten. Gewürze und Tomatenmark hinzugeben und mitanschwitzen. Die stückigen Tomaten hinzugeben, aufkochen und die Sauce für die nächsten 20 Minuten einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kohlrouladen mit Tomatensauce Hier und heute 16.11.2021 13:02 Min. Verfügbar bis 16.02.2022 WDR

Zutaten Kohlrouladen

  • 1 kleiner Weißkohl (8 schöne Blätter)
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 altbackenes Brötchen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • Butter zum Anbraten
  • geräuchertes Paprikapulver nach Geschmack
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • Salz & Pfeffer
  • frische Petersilie

Zubereitung

Acht schöne Blätter vom Kohl ablösen und blanchieren. Dazu werden die Blätter kurz in kochendes Wasser gegeben und anschließend in Eiswasser abgeschreckt.

Die Füllung wie folgt zubereiten: Hackfleisch, Ei, eingeweichtes und ausgedrücktes Brötchen, eine feingewürfelte Zwiebel, Salz, Pfeffer und die Gewürze in eine Schüssel geben und alles gut mit der Hand verkneten. Die Masse mit frischgehackten Kräutern verfeinern.

Kohlrouladen mit Garn zusammengeknotet auf einem Küchentuch.

Eine Schnur kann helfen die Kohlroulade zusammenzuhalten.

Die Kohlblätter halbieren und den härteren Strunk mit einem Messer herausschneiden. Nun einen Esslöffel von der Füllung auf der glatten Seite des Blattes verteilen. Anschließend eng aufrollen. Die Rouladen vorsichtig in der Butter anschwitzen. Haben die kleinen Kohlrouladen etwas Farbe angenommen, werden sie mit der Tomatensauce abgelöscht.
Je nach Größe der Kohlrouladen müssen sie mit geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten köcheln.

Stand: 16.11.2021, 06:00