Kulinarische Europareise – Spanien: Hugo-Torte mit spanischem Sekt

Kulinarische Europareise – Spanien: Hugo-Torte mit spanischem Sekt

Die Basis des erfrischenden Aperitifs „Hugo“ bilden Sekt und Holunderblütensirup. Genauso ist es auch bei diesem Zuschauerrezept. Die erfrischend-leichte Hugo-Torte gefällt Marcel Seeger, weil sie genau in die Zeit passt, wenn der Frühling in den Sommer übergeht. Unser Konditormeister verfeinert sie mit spanischem Sekt, genannt Cava.

Das Rezept

(von Silvia Hanuschik)

Zutaten für Marcels Biskuitboden

(für eine Backform von 26 cm  Durchmesser)

  • 4 Eier              
  • 40 ml Wasser, warm
  • 50 g Zucker
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Mehl
  • 45 g Speisestärke
  • 4 g Backpulver
  • 50 g Butter, geschmolzen

Zubereitung

Marcel Seeger, Porträt

Die erfrischend-leichte Hugo-Torte gefällt Marcel Seeger sehr.

Die Eier trennen. Eigelbe, Wasser und Zucker schaumig mit einem Handrührgerät oder Küchenmaschine aufschlagen. Eiweiße mit Zucker zu einem stabilen Eischnee aufschlagen. Mehl mit Stärke und Backpulver gut verrühren und einmal durchsieben. Die Eigelbmasse vorsichtig unter den Eischnee heben und vermischen.

Das Mehlgemisch unterheben und zum Schluss die aufgelöste Butter unterziehen.

Wenn die Masse schön glatt ist, diese in einer gefetteten Springform oder alternativ einen mit Backpapier eingeschlagenen Ring von 26 Zentimetern Durchmesser und fünf Zentimetern Höhe füllen und glatt streichen. Den Biskuitboden im vorgeheizten Backofen bei 180° C Ober- und Unterhitze (oder Umluft) für 20 bis 25 Minuten goldbraun backen.

Gegen Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe machen. Nach dem Backen den Boden erkalten lassen, aus der Form lösen und einmal waagerecht in der Mitte durchschneiden.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Zutaten für die Füllung

  • 600 g griechischer Joghurt (10%)
  • 600 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1 ½ Limetten
  • 75 ml Holundersirup
  • 10 Blatt Gelatine
  • 200 ml spanischer Sekt (Cava, alternativ Prosecco oder Orangensaft)
  • 75 g Zucker

Zubereitung

Das Bild zeigt zwei aufgeschnittene Limetten.

Für die Füllung zunächst die Limetten auspressen.

Die Limetten auspressen. Joghurt, Frischkäse, Limettensaft und Holundersirup in eine Schüssel geben und glattrühren. Sekt, Prosecco oder Orangensaft und Zucker in einen Topf geben und unter Rühren auf circa 50 °C erwärmen. Die Gelatine einweichen, ausdrücken, mit in den Topf geben und auflösen.

Zwei bis drei Esslöffel von der Joghurtcreme einrühren, dann die restliche Creme untermischen. Um den ersten Biskuitboden einen Tortenring stellen, die Hälfte der Creme darauf geben, den zweiten Boden darüberlegen und mit der restlichen Creme bedecken. Die Torte für mindestens drei Stunden kaltstellen.

Verkostung der Hugo-Torte mit spanischem Sekt

Fertigstellung

  • 1 Päckchen Tortenguss, klar
  • 100 ml Wasser
  • 150 ml Holundersirup
  • etwas Zitronenmelisse

Zubereitung

Tortenguss, Wasser und Holundersirup unter Rühren in einem Topf aufkochen, etwas abkühlen lassen und über der Torte verteilen, kaltstellen und danach nach Belieben mit Zitronenmelisse oben und am Rand garnieren.

Alle Rezepte von Hier und Heute

Stand: 24.05.2019, 06:00