Wiener Heringssalat

Saurer Hering auf einem Teller

Wiener Heringssalat

Von Helmut Gote

Freitag ist bekanntlich Fischtag. Diesmal holt Helmut Gote den Fisch aus dem Glas: Aus saurem Hering, Kartoffeln und Bohnen wird ein herzhafter Salat.

Wiener Heringssalat

WDR 2 Rezepte 29.11.2019 02:38 Min. Verfügbar bis 30.11.2020 WDR 2

Download

Zutaten

  • 350g Heringsfilets (Glas)
  • 4 Gewürzgurken (Glas)
  • 500g gekochte Pell-Kartoffeln
  • 100g weiße Bohnen (getrocknet)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 1 Esslöffel Kapern
  • Salz, Pfeffer
  • 100g Mayonnaise
  • 1 Teelöffel Meerrettich (aus dem Glas oder frisch gerieben)
  • 200g saure Sahne (10%)

Zubereitung:

Die Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen und in frischem, leicht gesalzenem Wasser eine Stunde lang kochen. Kartoffeln pellen, Gurken aus dem Glas nehmen und abtropfen lassen, Heringsfilets ebenfalls. Apfel schälen und in relativ kleine Würfel schneiden, die Kartoffeln ebenfalls. Gurken fein würfeln und die Zwiebeln in schmale Streifen schneiden. Die Heringe quer in etwa zwei Zentimeter breite Stücke teilen. Die Kapern mit kaltem Wasser abspülen.

In einer großen Schüssel alles miteinander vermischen, salzen und pfeffern.

Mayonnaise mit Meerrettich und Schmand verrühren und abschmecken. Gründlich mit dem Heringssalat vermischen, noch einmal final würzen und dreißig Minuten ziehen lassen.

Mit herzhaftem Landbrot und Butter servieren.

Das Rezept als PDF zum Ausdrucken

Stand: 01.12.2019, 16:59