Auf dem Bild sieht man einen Kürbis Latte Macchiato.

Herbstliche Drinks und Kürbistrüffel

Stand: 06.10.2022, 06:00 Uhr

Die heißen Drinks und Trüffel von Schokoladen-Expertin Karin Steinhoff schmecken nach Herbst. Sie wärmen von innen und machen garantiert gute Laune – mit Gewürzen wie Zimt, Nelke und Ingwer.

Die Rezepte

(von Karin Steinhoff)

Zutaten für selbstgemachtes Pumpkin Spice (Kürbisgewürz)

  • 4 EL gemahlener Zimt
  • 1 EL Gewürznelken
  • 1 EL Muskatnuss, frisch gemahlen
  • 1 EL Ingwerpulver
  • 1 EL gemahlener Piment

Zutaten

Verschiedene Gewürze, unter anderem Zimt und Muskatnuss, liegen in einem Gewürzkasten

Geschmacksintensive Gewürze machen das Pumpkin Spice aus.

Die Zutaten ergeben eine tolle Würze und unterstreichen toll den Kürbisgeschmack im Gebäck oder unseren herbstlichen Trüffeln und der Pumpkin Spice Latte. Wer mag, kann zum Beispiel mit mehr Ingwer für mehr Schärfe sorgen. Nelken in Mixer oder Mörser mahlen, Muskatnuss frisch reiben und alle Zutaten in einer Schale vermischen.

Fertig!

Herbstliche Drinks und Kürbistrüffel

Hier und heute 06.10.2022 15:14 Min. Verfügbar bis 06.01.2023 WDR

Zutaten für die Pumpkin Spice Latte

(für ein Glas)

  • 1 TL Pumpkin Spice
  • 200 ml Milch oder Pflanzenmilch
  • 1 EL Kürbispüree (Butternut)
  • 1 Espresso
  • 1 EL Ahornsirup
  • Nach Geschmack Schlagsahne oder aufgeschäumte Milch und Deko (z. B. Schokosplitter oder Pumpkin Spice)

Zubereitung

Ein Glas mit Kürbis Latte

Mit Gewürzen wie Zimt, Nelke und Muskat macht die Pumpkin Spice Latte richtig Laune.

Die Milch mit dem Ahornsirup in einem kleinen Topf erwärmen. Kürbisgewürz und -püree in ein Glas geben und gut verrühren. Mit der heißen Milch auffüllen, dabei umrühren. Kurz vorm Servieren den frisch gekochten Espresso hineingießen.

Nach Geschmack Schlagsahne oder frisch geschäumte Milch/Pflanzenmilch aufs Getränk geben. Mit etwas Pumpkin Spice bestreuen und alles genießen.

Zutaten für die Ingwer-Schokolade

(für ein Glas)

  • 200 ml Milch oder Pflanzenmilch
  • 40 g dunkle Schokolade
  • 1 TL Ingwershot

Zubereitung

Aufgeschnittener Ingwer auf einem Holzbrett.

Ingwer ist nicht nur gesund, sondern auch in Schokolade sehr lecker.

Die Milch in einem Topf erhitzen. Dann die Schokolade in ein Glas geben und die heiße Milch darüber gießen, so dass die Schokolade vollständig schmilzt. Den Ingwershot hinzufügen. Alles gut verrühren oder mit einem Milchaufschäumer leicht aufschäumen. Wer mag, kann noch geschlagene Sahne hinzugeben und alles nach Geschmack dekorieren oder etwas Pumpkin Spice darüberstreuen.

Zutaten für Pumpkin Spice-Trüffel

(Füllung für. ca. 40 Trüffel)

  • 40 Vollmilch-Hohlkugeln
  • 60 g Butternutkürbis-Püree aus dem Glas oder selbstgemacht
  • 20 g Dextrose
  • 20 g Glukose
  • 15 g Invertzucker
  • 170 g Vollmilchschokolade
  • Weitere 400 g Schokolade zum Verschließen und Dekorieren)
  • 30 g Kakaobutter
  • 30 g Butter
  • 1 TL Pumpkin Spice
  • geriebene und geröstete Mandeln

Zubereitung

Herbstliche Kürbistrüffel

Auch in die Trüffel kommt Kürbis. Das schmeckt nach Herbst.

Für die Füllung den Butternutkürbis schälen, schneiden und garen, dann mit dem Stabmixer fein pürieren. Oder fertiges Püree, zum Beispiel Kindernahrung, verwenden. Püree und Pumpkin Spice zusammen mit den Zuckerarten in einem Topf erwärmen.

Die Schokolade und die Kakaobutter in ein Litermaß geben. Die erwärmte Masse über die Schokolade geben und kurz stehen lassen. Mit dem Pürierstab emulgieren – also vermischen – bis die Masse glatt ist. Danach die Butter hinzugeben und weiter mixen.
Auf 30 Grad abkühlen lassen, alles in einen Spritzbeutel füllen und die Hohlkugeln damit befüllen.

Stehen lassen, bis die Masse fest geworden ist, mit flüssiger Schokolade verschließen. Die Trüffel in der behandschuhten Hand mit flüssiger Schokolade ummanteln und sofort in die gerieben Mandeln geben.

So lange rollen, bis die Trüffel komplett umhüllt sind.