Wirsing in Specksahne

Wirsing in Specksahne

Portionen: 2
Vorbereitung: 10 min
Zubereitung: 20 min
Zeit gesamt:  30 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Das Einfache kann so gut sein: Wir kochen heute milden Wirsing ganz ohne Schnickschnack in einer cremigen Specksahne. So schmeckt es auch an warmen Sommertagen.

Zutaten für Wirsing in Specksahne:

  • 600 g Wirsing
  • 2 Schalotten
  • 60 g Schinkenspeck
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • 150 g Sahne
  • Pfeffer
  • Frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

  • Für den Wirsing in Specksahne den Wirsing in einzelne Blätter zerlegen.
  • Verlesen, waschen und die Blätter in feine Streifen schneiden.
  • Schalotten schälen und fein würfeln.
  • Schinkenspeck fein würfeln.
  • Butter in einem ausreichend großen Topf erhitzen und Schalotten und Schinkenspeck darin bei mittlerer Hitze unter Rühren andünsten, bis die Schalotten glasig werden.
  • Wirsing hinzufügen, salzen und unter Rühren ein bis zwei Minuten andünsten.
  • Sahne in den Topf gießen, mit Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen und aufkochen.
  • Bei aufgelegtem Deckel und niedriger bis mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  • Aufdecken und gegebenenfalls offen noch einige Minuten einkochen lassen.
  • Mit Zitronensaft würzen, nochmals abschmecken und den Wirsing mit Salzkartoffeln servieren – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 01.07.2020, 08:00