Westfälische Stippmilch mit Erdbeeren (Quarkspeise)

Westfälische Stippmilch mit Erdbeeren (Quarkspeise) Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 22.05.2017 01:35 Min. Verfügbar bis 08.05.2020 WDR

Westfälische Stippmilch mit Erdbeeren (Quarkspeise)

Früher hatten viele Familien noch eine eigene Kuh zuhause – aus dieser Zeit stammt auch die Westfälische Stippmilch. Auf diese Weise konnten sich auch ärmere Familien einen süßen Nachtisch leisten. Und der schmeckt richtig gut!

Die Angaben für alle Zutaten sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für 2 Personen.

Zutaten:

  • 50 g Pumpernickel
  • 2 EL brauner Rohrohrzucker (oder weißer Zucker)
  • 1 TL Kakaopulver
  • 100 g Erdbeeren
  • 0,2 l roter Beeren- oder Traubensaft
  • 2 Nelken
  • 5 Blättchen Minze
  • 1 TL Speisestärke
  • 50 ml Sahne
  • 1 TL Vanillezucker
  • 150 g Magerquark
  • 1 TL Honig

Zubereitung:

  • Pumpernickel zerbröseln.
  • Zucker in einer beschichteten Pfanne erhitzen und schmelzen lassen.
  • Schokopulver und Pumpernickel zugeben und unter Rühren karamellisieren.
  • Auf ein Brettchen geben und abkühlen lassen. Dann in feine Stücke hacken.
  • Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, putzen und je nach Geschmack halbieren oder vierteln.
  • Saft mit Nelken und Minze erhitzen und bei wenig Temperatur ca. fünf Minuten ziehen lassen. Dann Nelken und Minze entfernen.
  • Stärke in wenig kaltem Wasser anrühren und zu dem Saft geben, unter Rühren aufkochen und gelieren lassen.
  • Erdbeeren hineingeben.
  • Sahne mit Vanillezucker steif schlagen.
  • Quark und Honig unterrühren.
  • Pumpernickel-Karamell auf die zwei Gläser verteilen, einen Rest zurückhalten.
  • Darauf die Erdbeeren geben und dann den Quark.
  • Zum Abschluss den restlichen Pumpernickelkaramell auf der Speise verteilen.
  • Westfälische Stippmilch aufessen – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 01.05.2019, 11:00