Stollenparfait

Stollenparfait

Portionen: 12
Vorbereitung: 15 min
Zubereitung: 30 min + 6 h Kühlzeit
Zeit gesamt:  6 h 45 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Dieses Dessert eignet sich auch für das Weihnachtsmenü: Stollenparfait. Das cremige Halbgefrorene mit Rosinen, Nüssen und Marzipan lässt sich wunderbar vorbereiten und kommt ohne Eismaschine aus.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für das Stollenparfait:

  • 75 g Korinthen
  • 30 ml Kirschwasser (alternativ Apfelsaft)
  • 100 g Mandelsplitter
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bio-Orange
  • 150 g Marzinpanrohmasse
  • 2 Eier
  • 4 Eigelbe
  • 200 g Zucker
  • ¼ TL Zimt
  • Kardamom
  • Frisch geriebene Muskatnuss
  • 670 g Sahne

Außerdem:

Besondere Utensilien:

  • Kastenform von 30 cm
  • Küchenthermometer
  • Elektrisches Handrührgerät oder Küchenmaschine

Zubereitung:

  • Für das Stollenparfait die Kastenform mit Backpapier auslegen und einfrieren.
  • Die Korinthen mit dem Kirschwasser mischen und beiseite stellen.
  • Die Mandelsplitter in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze anrösten, bis sie goldgelb sind und köstlich duften. Dabei immer wieder umrühren, damit sie nicht anbrennen.
  • Mandelsplitter auf einen Teller schütten und abkühlen lassen.
  • Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark auskratzen und die Schote anderweitig verwenden.
  • Die Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale abreiben.
  • Die Orange heiß waschen, trocknen und die Hälfte der Schale abreiben.
  • Die Marzipanrohmasse in feine Würfel von etwa fünf Millimetern schneiden.
  • Eier, Eigelbe und Zucker in eine wasserbadgeeignete Schüssel füllen und verrühren.
  • Eiermischung unter ständigem Rühren auf einem Wasserbad auf 50 °C erhitzen. Tipp: Für ein Wasserbad füllt man einen Topf, auf dem die verwendete Schüssel bequem sitzen kann, mit etwa fünf bis sieben Zentimeter Wasser und kocht es auf. Sobald es kocht, wird die Temperatur zurückgeschaltet, bis das Wasser nur noch leise simmert, die Schüssel aufgesetzt und wie im Rezept angegeben verfahren.
  • Eiermischung vom Herd nehmen, Vanillemark, Zimt und je eine Prise Kardamom und Muskatnuss hinzufügen und alles mit den Quirlen des Handrührgeräts oder in der Küchenmaschine aufschlagen, bis die Masse etwa 25 °C erreicht hat und hellgelb und voluminös ist.
  • Die Sahne steifschlagen.
  • Zitronenschale, Orangenschale, Korinthen mit der Einweichflüssigkeit, Mandelstifte und Marzipanwürfel in die Eiermasse rühren.
  • Schlagsahne unterheben, das Parfait in die vorbereitete Form füllen und glattstreichen.
  • Mit Backpapier abdecken und vier bis sechs Stunden einfrieren.
  • In der Zwischenzeit ein Rezept Heimathäppchen-Schokoladensoße zubereiten und beiseite stellen.
  • Das Stollenparfait aus der Form lösen und auf eine Servierplatte stürzen. 
  • In zwölf Scheiben schneiden und mit der Heimathäppchen-Schokoladensoße servieren – Mahlzeit!

Köstliche Desserts für das Weihnachtsmenü:

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 30.11.2020, 08:00