Spitzkohl vom Grill

Spitzkohl vom Grill Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 15.06.2019 01:01 Min. Verfügbar bis 07.11.2021 WDR

Spitzkohl vom Grill

Portionen: 2
Vorbereitung:  10 min
Zubereitung: 15 min
Zeit gesamt: 25
Schwierigkeitsgrad: leicht

Spitzkohl wird gerne als Rahmgemüse oder als Untereinander zubereitet. Wir haben uns nach einer spannenderen Zubereitung umgesehen und sind prompt fündig geworden: Wir vierteln den Spitzkohl und werfen ihn auf den Grill.

Zutaten für den Spitzkohl vom Grill:

  • 1 kleiner Spitzkohl
  • 3 EL Sonnenblumenöl

Außerdem:

  • 3 Scheiben durchwachsener Bauchspeck

Zutaten für das Essig-Öl-Dressing:

  • 1 EL grober Senf
  • 2 EL Weißweinessig
  • Salz und Pfeffer
  • ½TL Zucker
  • 5 EL Sonnenblumenöl

Besondere Utensilien:

  • Backpinsel

Zubereitung:

  • Für den Spitzkohl vom Grill den Grill vorheizen. Tipp: Wer keinen Grill besitzt, kann den Spitzkohl auch im Backofen bei 250 °C rösten.
  • Äußere Blätter des Spitzkohls entfernen und den Spitzkohl längs vierteln – der Strunk wird nicht entfernt, da er das Gemüse zusammenhält.
  • Spitzkohl dünn von allen Seiten mit Sonnenblumenöl bepinseln.
  • Auf dem vorgeheizten Grill von allen Seiten grillen, bis der Kohl von außen kräftig dunkelbraune Stellen bekommt und von innen noch etwas Biss hat, etwa 10 bis 15 Minuten.
  • In der Zwischenzeit den Bauchspeck quer in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze knusprig braten. Tipp: Wer die Küche kalt lassen möchte, grillt den Bauchspeck ebenfalls und zerpflückt ihn dann in kleine Stückchen.
  • Währenddessen für die Essig-Öl-Soße Senf, Essig und die Gewürze verrühren.
  • Öl unterschlagen sodass ein cremiges Dressing entsteht. Nochmals abschmecken.
  • Spitzkohl auf einer Servierplatte oder Tellern anrichten, mit der Essig-Öl-Soße beträufeln und mit dem Bauchspeck bestreuen.
  • Dazu schmeckt Kartoffelpüree oder Grillkartoffeln – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 15.06.2019, 10:00