Spargelgratin

Spargelgratin

Portionen: 2
Vorbereitung: 25 min
Zubereitung:  35 min
Zeit gesamt:   1 h
Schwierigkeitsgrad: mittel

Spargel und Schinken sind eine unschlagbare Kombi – aber was spricht dagegen, ein wenig zu experimentieren? Wir zaubern heute ein cremiges Spargelgratin mit heller Soße, gekochtem Schinken und einer knusprigen Semmelbröselkruste.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für das Spargelgratin:

  • 500 g Spargel
  • Salz
  • Zucker
  • 100 g Butter, aufgeteilt
  • 100 g gekochter Schinken
  • ½ Bund Kerbel (alternativ Petersilie)
  • 300 ml Spargelwasser
  • 25 g Mehl
  • Weißer Pfeffer
  • 30 ml Zitronensaft
  • 20 g Semmelbrösel

Zubereitung:

  • Für das Spargelgratin den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Stangen in etwa fünf Zentimeter lange Stücke schneiden.
  • Einen Topf mit Salzwasser aufkochen und eine kräftige Prise Zucker sowie 25 Gramm Butter hinzufügen.
  • Spargelstücke im Kochwasser bei niedriger Hitze kochen, bis sie bissfest sind, etwa 10 Minuten.
  • In der Zwischenzeit den Schinken in Würfel schneiden.
  • Kerbel waschen, trockenschütteln, grobe Stiele abschneiden und die Blättchen fein hacken.
  • Spargel abgießen, dabei 300 ml Spargelwasser auffangen.
  • Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen.
  • 25 Gramm Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl darin bei mittlerer Hitze unter Rühren mit einem Schneebesen goldgelb anrösten.
  • Topf vom Herd ziehen und das aufgefangene Spargelwasser unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen hinzufügen.
  • Topf zurück auf den Herd stellen, Soße unter ständigem Rühren aufkochen und fünf Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Mit Salz, weißem Pfeffer, einer Prise Zucker und dem Zitronensaft würzen und nochmals abschmecken. Kerbel unterrühren.
  • Eine Auflaufform mit Butter ausfetten.
  • Spargelstücke, Schinken und Soße mischen und in die Auflaufform füllen.
  • Gleichmäßig mit Semmelbröseln bestreuen und die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen.
  • Im vorgeheizten Ofen überbacken, bis die Kruste appetitlich gebräunt ist, etwa 15 Minuten.
  • Spargelgratin aus dem Ofen nehmen und aus der Form servieren. Dazu schmecken neue Kartoffeln.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 28.04.2020, 08:00