Knollenselleriesuppe

Knollenselleriesuppe Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 09.01.2020 01:03 Min. Verfügbar bis 09.01.2021 WDR

Knollenselleriesuppe

Von Lars Debie

Portionen: 2
Vorbereitung: 15 min
Zubereitung:  30 min
Zeit gesamt:   45 min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Vorhang auf für den Knollensellerie. Bei Foodblogger Lars von lars_likes_food spielt das bescheidene Gemüse eine Hauptrolle und wird zu einer köstlich-cremigen Knollenselleriesuppe verarbeitet.

Das Rezept als PDF zum Download:

Lars vom Instagram-Blog „@lars_likes_food“.

Lars vom Instagram-Blog „@lars_likes_food“.

Zutaten für die Käsebrötchen:

  • 100 g Emmentaler
  • 250 g Mehl Type 550
  • 1 TL Salz
  • Zucker
  • 125 g Wasser
  • ½ Würfel Frischhefe (21 g)
  • 20 ml Rapsöl

Zutaten für die Selleriesuppe:

  • 400 g Knollensellerie
  • 1 mehligkochende Kartoffel à 100 g
  • 1 Schalotte
  • 1 TL Salz
  • 1 TL gekörnte Gemüsebrühe
  • ½TL gemahlener Koriander
  • ½l Gemüsebrühe
  • 10 ml Rapsöl
  • 10 g Butter
  • 100 g Sahne

Außerdem:

  • 25 g Pinienkerne
  • ¼TL Pemba-Pfeffer (alternativ schwarzer Pfeffer)
  • Einige Zweige Petersilie

Besondere Utensilien:

  • Mörser
  • Küchenreibe
  • Elektrisches Handrührgerät
  • Stabmixer

Zubereitung:

  • Für die Käsebrötchen den Emmentaler auf der feinen Seite der Küchenreibe reiben.
  • Mehl, Salz, eine Prise Zucker, Wasser, Hefe, Rapsöl und die Hälfte des geriebenen Käses in eine Rührschüssel füllen und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig zu sechs runden Brötchen formen, auf das vorbereitete Backblech legen und abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit für die Knollenselleriesuppe Knollensellerie und Kartoffel schälen, gegebenenfalls waschen und in Würfel schneiden.
  • Die Schalotte fein würfeln.
  • Das Rapsöl in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin unter Rühren goldgelb anbraten.
  • Restliches Gemüse, Salz, körnige Brühe, Koriander und Gemüsebrühe hinzufügen, aufkochen und bei niedriger Hitze und schräg aufgelegtem Deckel köcheln lassen, bis beide Gemüsesorten weich sind, etwa 25 Minuten.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  • Die Käsebrötchen mit dem restlichen Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen backen, bis sie appetitlich goldbraun sind, etwa 25 Minuten.
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei niedriger Hitze rösten, bis sie goldbraun sind und duften. Dabei die Pfanne regelmäßig schütteln, damit sie nicht anbrennen.
  • Aus der Pfanne auf einen Teller oder in eine kleine Schale gießen und beiseite stellen.
  • Den Pemba-Pfeffer in einem Mörser zerstoßen.
  • Petersilie waschen und trocknen.
  • Knollenselleriesuppe vom Herd nehmen, die Butter und die Sahne hinzufügen und mit dem Stabmixer glatt pürieren.
  • Auf Teller verteilen und mit dem Pemba-Pfeffer sowie den Pinienkernen bestreuen.
  • Einige Blättchen Petersilie grob zerzupfen, ebenfalls über die Suppe streuen und servieren. Dazu servieren wir frisch gebackene Käsebrötchen – Mahlzeit!

Hier geht es zu Lars' Blog:

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 09.01.2020, 08:00