Sauerkirschschnecken

Sauerkirschschnecken

Portionen: 9 Stück
Vorbereitung: 1 h 25 min
Zubereitung: 1 h 20 min
Zeit gesamt:  2 h 45 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Luftiger Hefeteig ist köstlich zum Frühstück wie zum Kaffee. Wir backen heute weiche Schnecken, die mit Sauerkirschmarmelade gefüllt und mit reichlich Zuckerguss bestrichen werden.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für den Hefeteig:

  • 75 g Butter + mehr für die Form
  • 250 ml Milch
  • 100 g Zucker, aufgeteilt
  • ½ Würfel Frischhefe
  • 500 g Mehl Type 550 + mehr zum Bearbeiten
  • ¼ TL Salz
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 Ei Gr. L

Zutaten für die Kirschfüllung:

  • 300 g stückige Sauerkirschkonfitüre
  • Optional: 30 ml Kirschwasser

Zutaten für die Glasur:

  • 15 g Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Milch
  • ½ Fläschchen Bittermandelaroma

Außerdem:

  • 25 g Mandelblättchen

Besondere Utensilien:

  • Elektrisches Handrührgerät
  • Runde Form von 26 cm Durchmesser

Zubereitung:

  • Für den Hefeteig die Butter schmelzen und handwarm abkühlen lassen.
  • Milch lauwarm erwärmen, einen Esslöffel Zucker unterrühren, die Hefe hineinbröseln und rühren, bis sie sich aufgelöst hat.
  • Zehn bis 15 Minuten stehenlassen, bis die Hefe Blasen schlägt.
  • Mehl, Salz und abgeriebene Zitronenschale in einer Schüssel locker mischen.
  • Restlichen Zucker, Vanillepaste, Ei, Milchmischung und Butter hinzufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem weichen, geschmeidigen Teig kneten.
  • Aus der Schüssel nehmen, zu einem straffen Ball formen und mit der Naht nach unten zurück in die Schüssel legen.
  • Schüssel abdecken und den Teig an einem warmen Ort aufgehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat, etwa eine Stunde.
  • Eine runde Backform dünn mit etwas weicher Butter ausfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
  • Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten und zu einem Rechteck von 30 mal 40 Zentimetern ausrollen.
  • Kirschkonfitüre und Kirschwasser verrühren und den Teig gleichmäßig mit der Mischung bestreichen, dabei an einer Längsseite einen schmalen Rand lassen.
  • Teig von der Längsseite ohne Rand her eng aufrollen und in neun Schnecken schneiden.
  • Die Schnecken mit etwas Abstand in der Backform verteilen und abgedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  • Währenddessen den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Die Sauerkirschschnecken im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene backen, bis sie appetitlich goldgelb sind, etwa 25 Minuten.
  • Aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.
  • Für die Glasur die Butter schmelzen und beiseitestellen.
  • Puderzucker und Salz in eine kleine Schüssel sieben, Milch und Bittermandelaroma hinzufügen und alles glattrühren.
  • Butter hinzufügen und ebenfalls unterrühren.
  • Glasur gleichmäßig auf den Sauerkirschschnecken verteilen, glattstreichen und mit den Mandelblättchen bestreuen.
  • Glasur festwerden lassen und die Sauerkirschschnecken möglichst frisch servieren – Mahlzeit!

Weitere köstliche Backrezepte für das Frühjahr:

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 10.04.2021, 08:00