Salat aus dreierlei Bohnen

Salat aus dreierlei Bohnen Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 11.07.2019 00:49 Min. Verfügbar bis 09.07.2020 WDR

Salat aus dreierlei Bohnen

Portionen: 2
Vorbereitung:  30 min
Zubereitung: 15 min
Zeit gesamt: 45 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Gerade bei heißen Temperaturen wünscht man sich oft ein leichtes Mittag- oder Abendessen. Daher gibt es bei uns heute einen frischen Salat aus drei NRW-typischen Bohnensorten. Schmeckt lauwarm oder kalt und kann alleine mit etwas Brot oder als Beilage zu Gegrilltem gegessen werden. 

Zutaten für den Salat aus dreierlei Bohnen: 

  • 200 g Buschbohnen oder Wachsbohnen
  • 200 g breite Bohnen 
  • 200 g ausgehülste dicke Bohnen (frisch oder TK)
  • Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 125 g Räucherspeck (alternativ Räuchertofu)
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • ½ Bund Dill
  • 1 TL scharfer Senf
  • 2 EL Rotweinessig
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • Zucker
  • Pfeffer 

Zubereitung:

  • Für den Salat aus dreierlei Bohnen die Wachsbohnen waschen, putzen und in ein Zentimeter große Stücke schneiden.
  • Breite Bohnen waschen, putzen und schräg in etwa zwei Zentimeter lange Stücke schneiden. 
  • Einen Topf mit gut gesalzenem Wasser aufkochen, das Backpulver und die dicken Bohnen hinzufügen und zehn Minuten sprudelnd kochen lassen. Tipp: Das Backpulver hilft, die grüne Farbe zu erhalten. 
  • Wachs- und breite Bohnen hinzufügen und weitere zehn Minuten kochen.
  • Während die Bohnen kochen den Räucherspeck in Streifen schneiden.
  • Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin ausbraten, bis er knusprig ist. Tipp: Vegetarier verwenden drei Esslöffel Sonnenblumenöl in dem der Räuchertofu knusprig gebraten wird – das zusätzliche Fett ist wichtig für eine sämige Salatsoße.
  • Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. 
  • Dill waschen, trockenschütteln und fein hacken.
  • Senf, Rotweinessig und Gemüsebrühe in die Pfanne gießen und zu einem sämigen Dressing verrühren.
  • Mit Salz, einer Prise Zucker und Pfeffer nach Geschmack abschmecken. 
  • Bohnen abgießen und kalt abschrecken. 
  • In die Pfanne geben und im Dressing wenden. 
  • Zwiebeln und Dill ebenfalls unterrühren, den lauwarmen Bohnensalat auf Teller verteilen und sofort servieren. Tipp: Der Salat schmeckt auch bei Zimmertemperatur – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 11.07.2019, 08:00