Rouladenspieße vom Grill

Rouladenspieße vom Grill Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 21.08.2019 01:05 Min. Verfügbar bis 12.08.2020 WDR

Rouladenspieße vom Grill

Portionen: 2 
Vorbereitung:  30 min
Zubereitung: 15 min
Zeit gesamt: 45 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Saftige Rinderrouladen kommen in vielen NRW-Haushalten sonntags auf den Tisch, würzig gefüllt mit Senf, Speck und sauren Gurken. Wir haben bei den sommerlichen Temperaturen immer noch keine Lust auf große Kochorgien in der Küche…aber was, wenn wir die Rouladen auf den Grill werfen? Gesagt, getan!

Zutaten für 2 Rouladenspieße vom Grill: 

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Gewürzgurken
  • 150 g Frischkäse
  • 1 gehäufter Esslöffel körniger Senf
  • 1 Prise rosenscharfes Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • 3 Rinderrouladen
  • 12 dünne Scheiben Bauchspeck

Außerdem:

  • Etwas Sonnenblumenöl zum Bestreichen

Besondere Utensilien:

  • 2 lange Grillspieße 
  • Back- oder Grillpinsel

Zubereitung:

  • Für die Rouladenspieße vom Grill den Grill vorheizen.
  • Zwiebel schälen, sehr fein hacken und in eine kleine Rührschüssel füllen. 
  • Knoblauchzehe schälen und durch die Knoblauchpresse zur Zwiebel drücken.
  • Gewürzgurken sehr fein würfeln und zu Zwiebel und Knoblauch geben.
  • Frischkäse und Senf zum Gemüse geben, alles verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Rouladenfleisch auf der Arbeitsfläche mit einem Fleischhammer oder Nudelholz noch dünner klopfen – dies gelingt besonders sauber zwischen den beiden Hälften eines aufgeschnittenen Tiefkühlbeutels.
  • Rouladenfleisch salzen und pfeffern und gleichmäßig mit der Frischkäsecreme bestreichen. 
  • Gleichmäßig mit dem Bauchspeck belegen, die Rouladen eng aufrollen und jeweils in der Mitte durchschneiden, sodass zwei Minirouladen entstehen.
  • Jeweils drei Mini-Rouladen auf einen Spieß stecken, dabei die Rouladen möglichst eng zusammenrücken, damit sie keinen Spielraum haben aufzugehen.
  • Mini-Rouladen dünn mit etwas Sonnenblumenöl bepinseln und auf dem vorgeheizten Grill grillen, bis sie außen knusprig und innen durchgegart sind, pro Seite etwa sechs Minuten.
  • Rouladenspieße auf Tellern anrichten und noch heiß servieren. Dazu schmeckt ein erfrischender Rotkohlsalat – Mahlzeit!

Ein toller Rotkohl-Möhren-Salat:

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 21.08.2019, 08:00