Rouladengeschnetzeltes

Rouladengeschnetzeltes

Portionen: 6
Vorbereitung: 30 min
Zubereitung: 2 h
Zeit gesamt:  2 h 30 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Rouladengeschnetzeltes, das den vollen Rouladengeschmack mit weniger Aufwand bietet? Das Rezept von Userin Heidie konnte in unserer Heimathäppchen FB-Gruppe viele Fans gewinnen. Auch wir sind auf den Geschmack gekommen!

Zutaten für das Rouladengeschnetzelte:

  • 5 Rinderrouladen
  • 4 Zwiebeln
  • 4 Gewürzgurken
  • 250 g Champignons
  • 300 g Bauchspeck in Scheiben
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 gehäufter EL Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • ½TL Cayennepfeffer
  • 3 Lorbeerblätter
  • 5 EL mittelscharfer Senf
  • 700 ml Rinderfond
  • 50 g Sahne

Besondere Utensilien:

  • Gusseiserner Bräter

Zubereitung:

  • Für das Rouladengeschnetzelte den Backofen auf 200 °C vorheizen.  
  • Die Rouladen längs halbieren und quer in feine Streifen schneiden.
  • Die Zwiebeln schälen und nicht zu fein würfeln.
  • Gewürzgurken längs vierteln und quer in Scheibchen schneiden.
  • Champignons putzen und je nach Größe vierteln oder in Scheiben schneiden.
  • Den Bauchspeck in Streifen schneiden.
  • Das Sonnenblumenöl in einem gusseisernen Bräter erhitzen und Rouladenfleisch, Bauchspeck und Zwiebeln darin unter gelegentlichem Rühren portionsweise kräftig anbraten.
  • Fleischmischung aus dem Bräter nehmen und die Champignons darin von allen Seiten anbraten.
  • Fleischmischung zurück in den Bräter füllen, das Mehl darüber stäuben und unter Rühren ein bis zwei Minuten anrösten.
  • Alles mit Salz, Pfeffer, Thymian und Cayennepfeffer würzen.
  • Gewürzgurken, Lorbeerblätter, Senf und Rinderfond hinzufügen und verrühren.
  • Den Topfdeckel auflegen und im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene zwei Stunden garen.
  • Rouladengeschnetzeltes aus dem Ofen nehmen und die Sahne unterrühren.
  • Nochmals abschmecken und mit Kartoffelklößen servieren. Dazu schmeckt ein grüner Salat – Mahlzeit!

Weitere köstliche Rezeptideen für den Herbst:

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 02.11.2020, 08:00