Rotkohl-Möhren-Salat

Rotkohl-Möhren-Salat

Portionen: 2
Vorbereitung:  10 min
Zubereitung:  25 min
Zeit gesamt: 35 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Wir haben für euch immer ein Auge auf NRWs Foodblogger-Szene. Heute ist Sarah von Heimatgemüse bei uns zu Gast. Sie hat einen köstlichen Rotkohl-Möhren-Salat und würzige Rosmarinkartoffeln für uns im Gepäck.

Zutaten für die Rosmarin-Kartoffeln:

  • 400 g Drillinge oder kleine festkochende Kartoffeln
  • 2 Rosmarinzweige
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Meersalz

Zutaten für den Rotkohl-Möhren-Salat:

  • 450 g frischer Rotkohl
  • 3 Möhren
  • 1 große Orange
  • 50 ml weißer Balsamicoessig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • Meersalz und Pfeffer
  • 2 EL Pinienkerne

Besondere Utensilien:

  • Küchenhobel
  • Küchenreibe

Zubereitung:

  • Für die Rosmarinkartoffeln den Backofen auf 200 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Kartoffeln gut waschen und gegebenenfalls abschrubben.
  • Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und grob hacken.
  • In einer ausreichend großen Schüssel Rosmarin, Olivenöl und Meersalz zu einer Marinade verrühren.
  • Kartoffeln halbieren, zur Marinade geben und gut mischen.
  • Auf das vorbereitete Backblech geben und im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten rösten, bis die Kartoffeln knusprig goldbraun sind.
  • In der Zwischenzeit für den Rotkohl-Möhren-Salat die äußeren Blätter des Rotkohls ablösen.
  • Möhren waschen.
  • Rotkohl mit einem Küchenhobel – ein besonders feines Ergebnis lässt sich mit einem V-Hobel erzielen – in feine Streifen hobeln.
  • Die Enden der Möhren abschneiden, die Möhren grob raspeln und zum Rotkohl hinzufügen.
  • Orange schälen, filetieren und in mundgerechte Stücke schneiden. Zum restlichen Gemüse hinzufügen.
  • Aus Balsamicoessig, Olivenöl, Ahornsirup ein Dressing rühren und mit Meersalz und Pfeffer würzen.
  • Dressing zu den Salatzutaten gießen und gut vermischen.  
  • Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze anrösten, bis sie goldgelb sind und köstlich duften.
  • Rotkohl-Möhren-Salat mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen und servieren – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 12.03.2019, 08:00