Roter Heringssalat mit Rindfleisch

Roter Heringssalat mit Rindfleisch Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 22.05.2017 01:36 Min. Verfügbar bis 14.01.2021 WDR

Roter Heringssalat mit Rindfleisch

Auch wenn NRW kein Fischland ist – Heringssalat gehört bei uns zum kleinen Einmaleins. Zum Beispiel zu Weihnachten, da kommt er bei vielen Familien auf den Tisch. Traditionell machen wir ihn mit Rote Bete, Rindfleisch und gekochtem Ei. Was daneben auf dem Teller liegt, ist übrigens mindestens genauso wichtig: knusprige Bratkartoffeln.

Rezept als PDF zum Herunterladen und Ausdrucken

Die Mengenangaben des Rezeptes sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für zwei Personen

Zutaten für die Soße:

  • 1 sehr frisches Ei (Größe M)
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • ½TL Senf
  • 50 g saure Sahne
  • 50 ml Rinderbrühe
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Zutaten für den Heringssalat:

  • 3 Matjes, geputzt (6 Filets)
  • 4 Scheiben Roastbeef, rosa gebraten, nicht zu dünn geschnitten
  • 1 Gewürzgurke
  • 1 kleiner Apfel (z.B. Boskop)
  • 1 rote Bete, gekocht
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Eier, hart gekocht
  • 25 g Walnusskerne

Zutaten für die Bratkartoffeln:

  • 400 g rohe Kartoffeln
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 50 g Speck

Zubereitung:

  • Für die Soße das rohe Ei, Öl und Senf in einem Rührbecher mit dem Schneebesen kräftig aufschlagen, bis eine Mayonnaise entsteht. Wenn nötig, etwas mehr Öl zufügen.
  • Saure Sahne und Rinderbrühe unterrühren und alles mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Für den Salat die Matjesfilets in zwei Zentimeter große Streifen schneiden.
  • Roastbeef in grobe Streifen schneiden.
  • Gewürzgurke, Apfel, rote Bete und Zwiebel in feine Würfel schneiden. Eier und Walnusskerne grob hacken. 
  • Alle Zutaten in einer Salatschüssel mit dem Dressing mischen und idealerweise ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Für die Bratkartoffeln die rohen Kartoffeln schälen, waschen, abtrocknen und in dünne Scheibchen schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen, die Kartoffeln hineingeben und bei leichter bis mittlerer Hitze ohne Wenden braten, bis Sie von einer Seite goldgelb und leicht gegart sind – mindestens fünf Minuten.
  • Dann wenden und von der anderen Seite rösten und weiter garen.
  • Speck fein würfeln. Sind die Bratkartoffeln fast gar, den Speck dazugeben, alles gut vermischen und bei größerer Hitze noch einmal kräftig rösten. Dabei wenden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Vor dem Servieren den Heringssalat nochmal umrühren und erneut mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Roten Heringssalat mit knusprigen Bratkartoffeln zusammen aufessen – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen

Weitere Rote-Bete-Ideen:

Stand: 02.11.2017, 16:03