Rhabarber-Erdbeer-Eis

Rhabarber-Erdbeer-Eis Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 14.05.2019 00:58 Min. Verfügbar bis 14.05.2020 WDR

Rhabarber-Erdbeer-Eis

Portionen: 6 Stück
Vorbereitung:  25 min
Zubereitung: 5 h
Zeit gesamt: 5 h 25 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Julia von Subvoyage zaubert heute in unserer Heimathäppchen-Küche ein köstlich erfrischendes Rhabarbereis am Stiel – für leuchtende Augen nicht nur bei Kindern!

Zutaten für das Rhabarber-Erdbeer-Eis:

  • 2 Stangen Rhabarber
  • 2 EL Zucker
  • 150 g Erdbeeren 
  • 250 g Vanillejoghurt (alternativ Sojajoghurt mit Vanille)
  • 3 EL Granola

Besondere Utensilien:

  • Stabmixer
  • Eisförmchen
  • 6 Eisstäbchen aus Holz

Zubereitung:

  • Für das Rhabarber-Erdbeer-Eis den Rhabarber schälen und würfeln.
  • Den Rhabarber mit Zucker vermengen und 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln und danach abkühlen lassen.
  • Erdbeeren waschen, putzen und würfeln.
  • Das Rhabarberkompott und die Erdbeeren mit dem Stabmixer fein pürieren.
  • Eisförmchen zu einem Dritteln mit dem Rhabarber-Erdbeer-Mus füllen. Mit Joghurt soweit auffüllen, dass ein Rand von circa 3 cm frei bleibt.
  • Den Rest des Förmchens mit dem Granola auffüllen, die Form mit dem Deckel verschließen, die Holzstäbchen hineinstecken und das Eis für mindestens fünf Stunden einfrieren. Tipp: Wer keine Eisform hat, der kann auch einfach leere Joghurtbecher verwenden und anstelle der Holzstäbchen Löffel nehmen.
  • Form kurz unter heißes Wasser halten, das Rhabarbereis aus der Form lösen und gleich genießen – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 14.05.2019, 08:00