Plaaten in de Pann mit Kohlrabi

Plaaten in de Pann mit Kohlrabi

Bratwurstschnecken in die Pfanne, anbraten, Kohlrabi, Sahne und Kräuter dazu – und ab das Ganze in den Ofen. Wirklich einfach und wirklich lecker, was die Westfalen sich da ausgedacht haben.

Die Zutaten sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für 2 Personen.

Zutaten:

  • 1 große oder 2 kleine rohe Schweins-Bratwurstschnecken (ca. 300 g)
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Butterschmalz oder Pflanzenöl
  • 1 Kohlrabi (mittelgroß)
  • 1 Zwiebel
  • 4 große Kartoffeln (festkochend, ca. 250 g)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 200 ml Gemüse-, Rinder- oder Geflügelfond
  • 100 ml Sahne
  • 1 EL Majoranblättchen, gezupft
  • 2 EL glatte Petersilie, gehackt

Besondere Utensilien:

  • Ofenfeste Pfanne mit Deckel oder ein Bräter, der auch auf den Herd gestellt werden kann.

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Bratwurstschnecken in Mehl wenden und kurz sehr scharf in wenig Fett kross anbraten, dann vom Herd nehmen, vorsichtig ein paar Esslöffel Wasser angießen (Achtung, Spritzgefahr!) und die Würste in der Pfanne abkühlen lassen.
  • Kohlrabi schälen, halbieren und in dicke Scheiben schneiden. 
  • Zwiebel pellen und in grobe Würfel schneiden.
  • Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. 
  • Kartoffeln, Kohlrabi und Zwiebeln in der Pfanne verteilen, sodass die Wurst komplett bedeckt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Gemüse-, Rinder- oder Geflügelfond mit Sahne und den Kräutern mischen und alles in die Pfanne geben.
  • Bei geschlossenem Deckel im Backofen ca. 40 Minuten schmoren – die Kartoffeln müssen am Ende gar sein! (Garprobe: Kartoffeln mit einem Spieß einstechen und fühlen, ob sie innen weich oder noch roh ist.)
  • In der Pfanne servieren und aufessen – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen

Stand: 12.07.2018, 08:00