Pizzaring – randvoll mit dem Besten aus NRW

Pizzaring – randvoll mit dem Besten aus NRW Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 25.08.2018 01:29 Min. Verfügbar bis 29.06.2020 WDR

Pizzaring – randvoll mit dem Besten aus NRW

Dieser Pizzaring ist randvoll mit NRW! Westfälisches Rinderrauchfleisch, saftiges Sauerkraut, Nieheimer Käse und Altbier in der Tomatensoße. Das Beste ist aber die Falttechnik – so lässt sich die Pizza perfekt mit einigen Freunden wegsnacken.

Das Rezept als PDF zum Download:

Die Mengenangaben sind zugeschnitten auf einen Pizzaring.

Zutaten für den Teig:

  • ½ Würfel Hefe, frisch
  • 1 TL Zucker
  • ½ Teelöffel Salz
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 600 g Mehl und etwas Mehl zum Ausrollen
  • 2 EL Öl

Zutaten für die Füllung: 

  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl zum Braten
  • 300 g passierte Tomaten
  • 100 ml Altbier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g westfälisches Rinderrauchfleisch (in dünnen Scheiben)
  • 300 g Sauerkraut
  • 100 g Nieheimer Schnittkäse
  • 1 Ei

Zubereitung:

  • Hefe zerbröseln, mit Zucker, Salz und Wasser vermischen und ca. 10 Minuten gehen lassen.
  • Die Hefe-Mischung mit Mehl und Öl zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Den Teig etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken.
  • Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl andünsten. Passierte Tomaten und Altbier hinzufügen, aufkochen und dann bei wenig Hitze reduzieren lassen, bis eine sämige Pizzasoße entstanden ist.
  • Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz abkühlen lassen.
  • Rinderrauchfleisch in grobe Streifen schneiden.
  • Nieheimer Käse reiben.
  • Teig auf einer bemehlten Fläche kreisförmig ausrollen.
  • Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und etwa auf der Hälfte des Radius vorsichtig einen Innenkreis einritzen (nicht bis unten durchstechen!) oder mit Hilfe einer umgedrehten Schüssel leicht eindrücken.
  • Den dabei entstehenden äußeren Teigring mit der abgekühlten Tomatensoße bestreichen, dabei einen kleinen Rand nach außen lassen.
  • Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Pizza mit Sauerkraut und Rauchfleisch belegen und mit dem Käse bestreuen.
  • Nun mit einem Pizzaschneider oder Messer den inneren Teigkreis wie eine Torte in acht dreieckige Stücke schneiden.
  • Alle acht Spitzen über die Füllung nach außen klappen, so dass ein Ring entsteht. Den kleinen Rand außen nach innen klappen und die inneren Spitzen daran festdrücken.
  • Ei verquirlen, die Teigoberfläche damit bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C für etwa 20-30 Minuten goldbraun backen.
  • Pizzaring in Stücke schneiden und gemeinsam aufessen – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 24.08.2018, 12:00

Die Rezepte der Sendung vom 25.08.2018