Ofenmedaillons mit Pilzen

Ofenmedaillons mit Pilzen

Portionen: 2
Vorbereitung: 45 min
Zubereitung: 45 min
Zeit gesamt:  1 h 30 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Mit den kühleren Temperaturen kommen ganz neue Kochmöglichkeiten: Wir können endlich wieder den Backofen benutzen! Das haben wir gleich ausgenutzt und schmoren feine Putenmedaillons in einer cremigen Pilzrahmsoße mit Champignons und Steinpilzen.

Zutaten für die Ofenmedaillons:

  • 1 EL getrocknete Steinpilze
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g braune Champignons
  • 6 Bio-Putenmedaillons
  • Salz und Pfeffer
  • Sonnenblumenöl zum Braten
  • 30 ml trockener Sherry
  • 1 gehäufter EL Mehl
  • 200 ml Geflügelfond
  • 300 g Sahne

Zutaten für die Rosmarinkartoffeln:

  • 400 g mittelgroße Kartoffeln
  • Salz
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Olivenöl zum Braten (alternativ Sonnenblumenöl)
  • Frisch gemahlener Pfeffer

Besondere Utensilien:

  • Auflaufform mit Deckel

Zubereitung:

  • Für die Ofenmedaillons mit Pilzen die Steinpilze grob hacken, mit vier Esslöffeln kochendem Wasser übergießen und beiseite stellen.
  • Frühlingszwiebeln putzen und Weiß und Grün getrennt in feine Ringe schneiden.
  • Die Gemüsezwiebel schälen und fein würfeln.
  • Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
  • Die Champignons putzen, bei starker Verschmutzung kurz abspülen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Putenmedaillons von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zwei Esslöffel Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Putenmedaillons darin bei starker Hitze von beiden Seiten scharf anbraten.
  • Aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform mit Deckel legen.
  • Die Temperatur auf Mittelhitze zurückschalten, einen weiteren Teelöffel Sonnenblumenöl in die Pfanne gießen, die Gemüsezwiebel hinzufügen und unter regelmäßigem Rühren goldbraun anbraten.
  • Das Weiß der Frühlingszwiebel sowie die Knoblauchzehe unterrühren und eine Minute mitbraten.
  • Zwiebelmischung mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.
  • Die Hitze etwas höher stellen und die Champignons unter gelegentlichem Rühren anbraten, bis die Flüssigkeit verkocht ist.
  • Champignons mit Salz und Pfeffer würzen und die Zwiebelmischung unterrühren.
  • Sherry in die Pfanne gießen, den Bratensatz loskratzen und den Sherry verkochen lassen.
  • Mehl über die Champignonmischung streuen, unterrühren und eine Minute anrösten.
  • Steinpilze und Einweichflüssigkeit in die Pfanne gießen, dabei etwaigen Bodensatz zurückbehalten und entsorgen.
  • Geflügelfond und Sahne angießen, unter Rühren aufkochen und eine Minute sprudelnd kochen lassen.
  • Champignonrahmsoße mit Salz und Pfeffer würzen, über die Medaillons gießen, die Form abdecken und im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene 30 Minuten backen.
  • Nach 30 Minuten die Form aufdecken und weitere zehn Minuten backen.
  • Während die Ofenmedaillons im Ofen garen für die Rosmarinkartoffeln die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden.
  • Mit Salzwasser bedeckt aufkochen, fünf Minuten sprudelnd kochen lassen und abgießen.
  • Die Knoblauchzehen schälen.
  • Den Rosmarinzweig waschen und trockenschütteln.
  • Die Nadeln abstreifen und hacken.
  • Reichlich Olivenöl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen, Knoblauch und Kartoffelspalten hinzufügen und bei mittelhoher Hitze unter gelegentlichem Wenden die Kartoffeln knusprig braun braten.
  • Mit Salz, Pfeffer und dem gehackten Rosmarin würzen und gegebenenfalls warmhalten.
  • Ofenmedaillons auf dem Ofen nehmen, mit dem Frühlingszwiebelgrün bestreuen und aus der Form servieren. Dazu schmecken Rosmarinkartoffeln sowie ein grüner Salat – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 30.09.2020, 08:00