Öcher Poschweck

Öcher Poschweck Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 26.03.2018 01:11 Min. Verfügbar bis 11.04.2021 WDR

Öcher Poschweck

Diese typisch Aachener Osterspezialität gibt es seit dem Mittelalter. Es ist ein Hefebrot mit Rosinen und gehackten Mandeln und schmeckt am besten, wenn es noch warm ist.

Das Rezept als PDF zum Download:

Die Zutaten sind zugeschnitten auf einen Öcher-Poschweck-Laib.

Zutaten:

  • ¼ l Milch
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • ½ Würfel Hefe oder ein Päckchen Trockenhefe
  • 1 EL brauner Zucker
  • 500 g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 130 g Butter auf Zimmertemperatur
  • ½ TL Salz
  • 150 g Mandelblättchen
  • 130 g Rosinen
  • 100 g Würfelzucker
  • 1 Eigelb
  • ½ TL Puderzucker

Besondere Utensilien:

  • elektrisches Handrührgerät mit Knethaken oder Küchenmaschine
  • Küchenpinsel

Zubereitung:

  • Für den Poschweck die Milch mit der Vanille aufkochen und anschließend abkühlen lassen, bis die Milch nur noch lauwarm ist.
  • Hefe und braunen Zucker darin auflösen und für 15-20 Minuten gehen lassen.
  • Mit Mehl, Eiern, Zucker, Butter und Salz in einer Schüssel vermischen und mit den Knethaken des Handrührgeräts oder in der Küchenmaschine für zehn Minuten auf höchster Stufe kneten. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl dazugeben.
  • Den Teig an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen.
  • Mandeln und Rosinen mit den Händen in den Teig kneten und anschließend vorsichtig ebenfalls die Zuckerwürfel.
  • Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem runden Laib formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  • Eigelb mit Puderzucker und zwei bis drei Esslöffeln Wasser verrühren und mit einem Küchenpinsel über den Teig streichen.
  • Den Teig mit einem Messer kreuzförmig einschneiden und nochmals eine halbe Stunde gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Im vorgeheizten Backofen in etwa 45 Minuten hellbraun backen.
  • Auf einem Kuchenrost abkühlen lassen und mit Butter servieren – Mahlzeit!

Noch mehr Rezepte und Inspirationen zum Nachkochen:

Stand: 26.03.2018, 08:00