Käseschnitzel mit Feldsalat und Preiselbeersoße

Käseschnitzel Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 28.03.2020 01:05 Min. Verfügbar bis 17.03.2021 WDR

Käseschnitzel mit Feldsalat und Preiselbeersoße


Portionen: 2
Vorbereitung: 30 min
Zubereitung:  15 min
Zeit gesamt: 45 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Der Nieheimer Sauermilchkäse aus NRW ist Käseprominenz. Er hat aber auch Verwandtschaft, die sich nicht verstecken muss: Zum Beispiel den Brünsterhofkäse, der dem Tilsiter ähnelt. Wir verarbeiten ihn heute zu knusprigen Käseschnitzeln, die wir mit frischem Feldsalat und einer herbsüßen Preiselbeersoße servieren.

Zutaten für die Preiselbeersoße:

  • 1 Glas Preiselbeeren á 400 g
  • 1 Bio-Zitrone
  • 100 g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • Salz
  • 1 TL Speisestärke

Zutaten für den Feldsalat:

  • 120 g Feldsalat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1/4 TL Salz 
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 4 EL Sonnenblumenöl

Zutaten für die Käseschnitzel:

  • 2 Scheiben Brünsterhofkäse jung natur von etwa 2 Zentimetern Dicke (alternativ Tilsiter)
  • 30 g Mehl
  • 2 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • ¼ TL Paprika edelsüß
  • 150 g Semmelbrösel
  • Sonnenblumenöl zum Braten

Zubereitung:

  • Für die Preiselbeersoße die Preiselbeeren abgießen und den Saft auffangen.
  • Die Bio-Zitrone heiß waschen, trocknen und zwei Streifen Schale abschälen.
  • Zitronensaft auspressen.
  • Preiselbeersaft und Zitronensaft in einen Messbecher gießen und gegebenenfalls mit Wasser auf einen Viertelliter auffüllen.
  • Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und goldbraun karamellisieren lassen.
  • Mit der Saftmischung ablöschen, Zimtstange, Zitronenstreifen und eine Prise Salz hinzufügen und zehn Minuten offen köcheln lassen.
  • Speisestärke in etwas Wasser auflösen.
  • Topf vom Herd ziehen und die Speisestärke unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen zur Saftmischung gießen.
  • Topf zurück auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren aufkochen und eine Minute sprudelnd kochen lassen.
  • Preiselbeeren unterrühren, Preiselbeersoße vom Herd nehmen und beiseitestellen. Die Zimtstange und Zitronenstreifen entfernen und entsorgen.
  • Für den Feldsalat den Feldsalat verlesen, putzen, waschen und trockenschütteln.
  • Die Knoblauchzehe schälen, halbieren und die Salatschüssel damit ausreiben.
  • Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden.
  • Essig, Salz, Pfeffer nach Geschmack und eine kräftige Prise Zucker in der Salatschüssel mit einem Schneebesen verrühren und schließlich das Öl unterschlagen.
  • Für die Käseschnitzel eine Panierstraße aufbauen: Einen tiefen Teller mit dem Mehl füllen.
  • In einem zweiten Teller die Eier verschlagen und mit je einer kräftigen Prise Salz und Pfeffer sowie dem Paprikapulver würzen.
  • Einen dritten Teller mit den Semmelbröseln füllen.
  • Die runden Endstücke des Brünsterhofkäses knapp abschneiden und anderweitig verwenden.
  • Brünsterhofkäse von der Rinde befreien und in zwei Rechtecke schneiden.
  • Käsestücke panieren: Hierfür erst in Mehl wälzen und überschüssiges Mehl abklopfen.
  • Dann in verschlagenem Ei und schließlich in Paniermehl wenden und gut andrücken.
  • Vorgang noch einmal wiederholen. 
  • Reichlich Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Käseschnitzel darin von beiden Seiten knusprig braun braten.
  • Aus dem Bratfett nehmen und kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  • Schnittlauch und Feldsalat in die Schüssel mit dem Dressing füllen und alles miteinander vermischen.
  • Heiße Käseschnitzel mit Feldsalat und Preiselbeersoße anrichten und sofort servieren – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 17.03.2020, 08:00