Moschele op rheinisch

Moschele op rheinisch Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 05.09.2019 01:00 Min. Verfügbar bis 05.09.2020 WDR

Moschele op rheinisch

Portionen: 2
Vorbereitung: 30 min
Zubereitung: 15 min
Zeit gesamt: 45 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Muscheln sind ein feines Gästeessen weil man mehr Arbeit beim Essen als beim Kochen hat. Miesmuscheln rheinische Art werden in einem Fond aus Suppengemüse, Weißwein und reichlich Pfeffer zubereitet. Dazu gehört normalerweise ein Schwarzbrot und Butter – unsere Küchencrew hat allerdings einen eigenen Kopf, sodass es dieses Mal knuspriges Baguette dazu gibt.

Zutaten für die Miesmuscheln rheinische Art:

  • 1 ½ kg Miesmuscheln
  • 1 Zwiebel
  • 125 g Knollensellerie
  • 125 g Möhren
  • 125 g Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Butter
  • 300 ml trockener Weißwein 
  • Salz
  • Zucker
  • 1 TL weißer Pfeffer
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Pimentkörner

Außerdem:

  • 1 Bund Petersilie
  • 4 Scheiben frisches Baguette
  • Butter

Zubereitung:

  • Für die Miesmuscheln rheinische Art Miesmuscheln unter fließendem Wasser mit einer Bürste gut schrubben.
  • Geöffnete oder stark beschädigte Exemplare aussortieren. Mit dem Fingerknöchel auf geöffnete Exemplare klopfen – schließen sie sich, dürfen sie verwendet werden.
  • Mit einem scharfen Messer den Muschelbart entfernen.
  • Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Knollensellerie und Möhren schälen und in feine Würfelchen schneiden.
  • Lauch längs vierteln, gründlich waschen und in feine Scheibchen schneiden.
  • Knoblauchzehe schälen und mit einer schweren Messerklinge oder der Unterseite eines Glases andrücken.
  • Butter in einem weiten Topf schmelzen.
  • Gemüse hinzufügen und unter Rühren bei mittlerer Hitze fünf Minuten anschwitzen. 
  • Weißwein angießen und mit je einer kräftigen Prise Salz und Zucker sowie dem Pfeffer würzen. 
  • Lorbeerblatt und Pimentkörner hinzufügen und aufkochen.
  • Muscheln hinzufügen, den Deckel auflegen und bei mittlerer bis niedriger Hitze Muscheln dämpfen, bis sie sich öffnen, etwa acht Minuten. Dabei ein- bis zweimal umrühren.
  • In der Zwischenzeit die Petersilie fein hacken.
  • Petersilie unter die Muscheln rühren und Muscheln sowie etwas Sud auf tiefe Teller verteilen.
  • Sofort mit Baguette und Butter servieren – die Muschelschalen dienen auch als Besteck. – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 05.09.2019, 08:00