Milchreiskuchen

Milchreiskuchen

Portionen: 1 Springform von 26 cm / 12 Stücke
Vorbereitung: 1 h 15 min
Zubereitung: 1 h 15 min
Zeit gesamt:  2 h 30 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Milchreisfladen sind flache Kuchen mit einer Milchreisfüllung, die besonders in der Eifel beliebt sind. Wir backen in Anlehnung an den traditionellen Fladen einen köstlichen Kuchen mit cremigem Milchreis und fruchtiger Kirschsoße.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 200 g Mehl Type 405 + mehr für die Arbeitsfläche
  • 100 g Zucker
  • 20 g Kakaopulver
  • 1 schwach gehäufter TL Backpulver
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • Salz
  • 1 Ei Gr. S
  • 100 g zimmerwarme Butter

Zutaten für die Milchreisfüllung:

  • 750 ml Milch
  • 250 g Sahne
  • 200 g Zucker
  • Salz
  • 1 Vanilleschote
  • 180 g Milchreis
  • 1 Bio-Zitrone
  • 20 g Butter
  • 3 Eier

Zutaten für die Kirschsoße:

  • ½l Kirschsaft
  • 1 ½EL Speisestärke
  • 1 Tütchen Vanillezucker

Besondere Utensilien:

  • Elektrisches Handrührgerät
  • Küchenreibe
  • Springform von 26 cm Durchmesser

Zubereitung:

  • Für den Mürbeteig alle Zutaten in eine Rührschüssel füllen und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem einigermaßen glatten Teig verkneten.
  • Teig aus der Schüssel auf die Arbeitsfläche kratzen, kurz von Hand verkneten und zu einem flachen Fladen formen. In Frischhaltefolie gewickelt für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  • Für die Milchreisfüllung Milch, Sahne, Zucker und 1 Prise Salz in einen ausreichend großen Topf füllen.
  • Die Vanilleschote längs halbieren, das Mark auskratzen und beides zur Milchmischung hinzufügen.
  • Milchmischung aufkochen, den Milchreis einstreuen und gut verrühren.
  • Bei aufgelegtem Topfdeckel auf niedrigster Hitze 20 Minuten köcheln lassen, dabei nach zehn Minuten einmal umrühren.
  • Währenddessen die Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale abreiben.
  • Nach 20 Minuten die Herdplatte ausschalten, Butter und Zitronenschale unter den Milchreis rühren und weitere zehn Minuten ruhen lassen.
  • Milchreis in eine Schüssel umfüllen und unter gelegentlichem Rühren handwarm abkühlen lassen.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa vier Millimeter dick ausrollen, den Springformrand hineindrücken und entlang des Abdrucks einen Boden ausschneiden.
  • In die Form legen und gleichmäßig mit einer Gabel einstechen.
  • Restlichen Teig nochmals verkneten, wieder ausrollen und einen Rand von 3,5 Zentimetern ausschneiden.
  • Den Rand der Springform damit auslegen und die Nahtstellen gut andrücken, damit keine Füllung ausläuft. Tipp: Rollt man den Teigstreifen auf, lässt er sich ganz einfach in die Form transportieren.
  • Die Eier aufschlagen und unter den Milchreis rühren.
  • Milchreisfüllung in den vorbereiteten Boden gießen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene eine Stunde backen, dabei mit Backpapier abdecken, sollte der Kuchen zu dunkel werden.
  • In der Zwischenzeit für die Kirschsoße drei Esslöffel Kirschsaft in ein Schälchen füllen; den Rest in einen Topf gießen.
  • Speisestärke im zurückbehaltenen Kirschsaft auflösen.
  • Restlichen Kirschsaft und Vanillezucker aufkochen und vom Herd ziehen.
  • Aufgelöste Speisestärke unter ständigem Rühren zum Kirschsaft gießen. Mischung zurück auf den Herd stellen, unter ständigem Rühren aufkochen und eine Minute sprudelnd kochen lassen.
  • Kirschsoße in einen Krug umfüllen und abkühlen lassen.
  • Milchreiskuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Kuchenrost vollständig abkühlen lassen.
  • Vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Servierplatte stellen.
  • Milchreiskuchen in zwölf Stücke schneiden und mit der Kirschsoße servieren – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 28.09.2020, 08:00