Milchreiseis

Milchreiseis Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 05.07.2019 00:57 Min. Verfügbar bis 05.07.2020 WDR

Milchreiseis

Portionen: 4
Vorbereitung:  35 min
Zubereitung: 4 h 15 min
Zeit gesamt: 4 h 50 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für die Milchreiseiscreme:

  • 2 Vanilleschote
  • 100 g Milchreis 
  • 500 ml Milch
  • 200 g Sahne
  • 1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 60 g Zucker
  • 4 Eigelb
  • 120 g Puderzucker

Zutaten für die Streusel:

  • 150 g Mehl
  • 35 g Zucker
  • 75 g kalte Butter
  • 1 Eigelb
  • ¼ TL Vanillepaste
  • 1 TL eiskaltes Wasser

Zutaten für das Kirschkompott: 

  • 300 g Kirschen
  • 25 g Zucker
  • 150 ml Kirschsaft
  • 1 gehäufter TL Speisestärke

Utensilien:

  • Elektrisches Handrührgerät
  • Küchenthermometer
  • Eisportionierer

Zubereitung:

  • Für die Milchreiseiscreme die Vanilleschote längs halbieren und auskratzen.
  • Milchreis, Milch, Sahne, Zucker, Vanillemark und -schote sowie die Zitronenschale in einem Topf auf mittlerer Stufe zum Kochen bringen. 
  • Auf niedrigste Hitze zurückschalten und bei aufgelegtem Deckel köcheln lassen, bis der Reis aufgequollen ist, etwa 25 Minuten; dabei regelmäßig umrühren, damit nichts anbrennt. 
  • Milchreis vom Herd nehmen, die Vanilleschote entfernen und kurz beiseitestellen. 
  • Eigelb und Puderzucker in einer wasserbadgeeigneten Schüssel mit einem Schneebesen verrühren. 
  • In einem Topf, auf den die Schüssel passt, etwa sechs Zentimeter Wasser erhitzen, bis es simmert.
  • Eigelbmischung auf dem Wasserbad unter ständigem Rühren mit einem Teigspatel auf 75 °C erhitzen, sodass die Eigelbe binden – das nennt man auch „zur Rose abziehen“.
  • Vom Wasserbad nehmen, durch ein feinmaschiges Sieb gießen und den Milchreis hineinrühren. 
  • Die Milchreismasse unter regelmäßigem Rühren auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • In eine flache Schale füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und im Tiefkühlschrank mindestens vier, besser sechs Stunden durchfrieren lassen, dabei alle 30 Minuten mit einem Schneebesen durchrühren, bis die Masse zu fest wird – das verhindert die Bildung großer Eiskristalle.
  • In der Zwischenzeit für die Streusel Mehl und Zucker in einer Schüssel mischen.
  • Butter würfeln und zur Mehlmischung hinzufügen.
  • Ei, Vanillepaste und Wasser hinzufügen und mit den Knethaken des Handrührgeräts rasch zu einem krümeligen Teig verrühren.
  • Abgedeckt für eine halbe Stunde kaltstellen und in der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C vorheizen. 
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Streuselteig in groben Krümeln darauf verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen backen, bis die Streusel knusprig und appetitlich goldbraun sind, etwa 12 Minuten. 
  • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. 
  • Für das Kirschkompott die Kirschen waschen, entkernen und halbieren. 
  • Den Zucker in einem Topf auf mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren lassen.
  • Mit dem Kirschsaft ablöschen, köcheln lassen bis sich das Karamell gelöst hat und den Topf vom Herd ziehen.
  • Speisestärke in wenig Wasser anrühren und unter ständigem Rühren in die Kirschsaftmischung gießen.
  • Topf zurück auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren aufkochen und eine Minute sprudelnd kochen lassen. 
  • Vorbereitete Kirschen unterrühren und Kompott nach Wunsch warmhalten oder abkühlen lassen. 
  • Milchreiseis mit einem Eisportionierer in Schälchen portionieren, mit etwas Kirschkompott begießen, mit Streuseln bestreuen und sofort servieren – Mahlzeit!

Weitere leckere Eis-Rezepte zum Selbermachen:

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 05.07.2019, 08:00