Milchreis brûlée

Milchreis Brulée Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 12.03.2018 01:08 Min. Verfügbar bis 18.12.2020 WDR

Milchreis brûlée

Wir verwandeln den rustikalen, bergischen Milchreis in ein feines Dessert mit französischen Charme: Milchreis mit karamellisierter Zuckerkruste – ganz ohne Flamierbrenner…seid gespannt!

Das Rezept als PDF zum Download:

Die Zutaten sind zugeschnitten auf einen leckeren Nachtisch für zwei Personen.

Zutaten für den Milchreis:

  • 30 g Milchreis
  • 160 ml Wasser
  • 1 EL Speisestärke
  • 325 ml Milch
  • 1 EL Sahne
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zutaten für die Zuckerkruste:

  • 4 schwach gehäufte TL Zucker

Besondere Utensilien:

  • 2 Portionsförmchen (z.B. runde Ramekins / Souffléförmchen)
  • Butter zum Ausfetten

Zubereitung:

  • Für den Milchreis den Reis mit Wasser in einem nicht zu großen Topf zum Kochen bringen und bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis das Wasser verdunstet ist, etwa 20 Minuten.
  • Speisestärke mit etwa 50 ml Milch anrühren.
  • Restliche Milch, Sahne, Zucker, Salz und Vanilleextrakt zum Reis geben und aufkochen. 
  • Angerührte Stärke mit einem Schneebesen unter die Reismischung rühren und bei niedriger Hitze unter häufigem Rühren 15 Minuten offen köcheln lassen.
  • In die bereitgestellten und gebutterten Portionsschälchen gießen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Für die Zuckerkruste vor dem Servieren ein Feuerzeug  (am besten Stab- oder Sturmfeuerzeug; nach Wunsch auch eine Kerze) und einen alten Esslöffel bereitlegen.
  • Je einen Teelöffel Zucker auf den Milchreis geben und die Förmchen schütteln, um den Zucker gleichmäßig zu verteilen.
  • Den Löffel mit Hilfe des Feuerzeugs oder der Kerze etwa zwei Minuten lang gut erhitzen, ggf. entstehende Rußschicht abwischen und mit der gewölbten Seite nach unten den Zucker gleichmäßig karamellisieren.
  • Löffel abspülen, Vorgang nochmals wiederholen und sofort servieren – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 12.03.2018, 08:00