Mai-Tai-Muffins

Mai-Tai-Muffins Verfügbar bis 29.05.2021

Mai-Tai-Muffins

Portionen: 12 Stück
Vorbereitung: 15 min
Zubereitung: 1 h 30 min
Zeit gesamt:  1 h 45 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Alles neu macht der Mai… und er verwöhnt uns auch gerne mit den ersten sommerlich warmen Sonnentagen. Wir haben eine sonnige Leckerei für Euch ausgegraben: Wir backen saftige Mai-Tai-Muffins mit den Aromen von Rum, Orangenlikör und Mandeln.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für die Tränke:

  • 100 g Wasser
  • 50 g Zucker
  • 30 g Limettensaft
  • 20 ml Rum

Zutaten für die Mai-Tai-Muffins:

  • 6 Bio-Limetten
  • 100 g Butter
  • 200 g Mehl Type 405
  • 20 g Speisestärke
  • 5 g Backpulver
  • Salz
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 100 g saure Sahne
  • 4 Tropfen Bittermandelaroma
  • 20 ml Rum

Zutaten für die Orangenbuttercreme:

  • 250 g Butter
  • 2 Eiweiß Gr. L
  • 120 g Zucker
  • 25 ml Orangenlikör

Außerdem:

  • Rosa oder gelber Dekorzucker

Besondere Utensilien:

  • Muffinform mit 12 Mulden
  • Papierförmchen für Muffins
  • Küchenreibe
  • Elektrisches Handrührgerät
  • Backpinsel
  • Küchenthermometer
  • Spritzbeutel mit 15-mm-Sterntülle
  • Optional: Deko-Schirmchen oder Cocktailstäbchen

Zubereitung:

  • Für die Mai-Tai-Muffins den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Die Mulden der Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
  • Die Limetten heiß waschen, trocknen und die Schale abreiben.
  • Ein bis zwei Limetten auspressen, um 30 Milliliter Saft zu erhalten.
  • Für die Tränke Wasser und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen und bei mittlerer Hitze fünf Minuten sprudelnd kochen lassen.
  • Vom Herd nehmen, Limettensaft und Rum unterrühren und abkühlen lassen.
  • Butter schmelzen und beiseite stellen.
  • Mehl, Speisestärke, Backpulver und eine Prise Salz in eine Schüssel sieben.
  • Eier in eine Rührschüssel aufschlagen und den Zucker hinzufügen.
  • Mit den Quirlen des Handrührgeräts aufschlagen, bis der Zucker sich gelöst hat, die Eier heller werden und an Volumen zunehmen.
  • Saure Sahne, Limettenabrieb, Bittermandelaroma, Rum und flüssige Butter unterrühren.
  • Mehlmischung hinzufügen und unterrühren.
  • Teig auf die vorbereiteten Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene backen, bis sie appetitlich goldbraun und in der Mitte durchgegart sind,  etwa 18 Minuten.
  • Muffinblech aus dem Ofen nehmen, die Muffins aus der Form nehmen und auf einen Kuchenrost stellen.
  • Die Oberfläche großzügig mit der vorbereiteten Tränke bestreichen und die Mai-Tai-Muffins abkühlen lassen.
  • Für die Orangenbuttercreme die Butter in Würfel von etwa anderthalb Zentimeter Kantenlänge schneiden.
  • Eiweiße und Zucker in einer wasserbadgeeigneten Schüssel verrühren.
  • Unter ständigem Rühren unter dem Wasserbad erhitzen, bis die Masse eine Temperatur von etwa 65 °C erreicht. Tipp: Hat man kein Küchenthermometer, einfach etwas Eiweißmischung zwischen den Fingern zerreiben. Es sollten keine Zuckerkörnchen mehr spürbar sein.
  • Mit den Quirlen des Handrührgeräts auf höchster Stufe drei bis vier Minuten zu Eischnee schlagen.
  • Butter nach und nach unterrühren und zu einer glatten Masse verrühren.
  • Orangenlikör unterrühren und die Buttercreme in den mit einer Sterntülle ausstaffierten Spritzbeutel füllen.
  • Orangenbuttercreme großzügig auf die Mai-Tai-Muffins spritzen und bis zum Verzehr kaltstellen.
  • Vor dem Verzehr mit Dekorzucker bestreuen und ein Cocktailschirmchen oder Cocktailstäbchen in die Buttercreme stecken – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 29.05.2020, 08:00