Lookzupp

Lookzupp (niederrheinische Zwiebelsuppe) Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 05.12.2018 01:04 Min. Verfügbar bis 21.06.2020 WDR

Lookzupp

Warum bis nach Frankreich reisen? Am Niederrhein gibt es auch vorzügliche Zwiebelsuppen! Mit Lauch, Kartoffeln, Mettwurst und natürlich mit leckerem Käse ist sie mindestens genauso gut.

Das Rezept als PDF zum Download

Die Angaben für alle Zutaten sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für 2 Personen.

Zutaten:

  • 2 große Zwiebeln
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Kartoffel
  • 3 EL Butter, aufgeteilt
  • Salz, Pfeffer
  • ½ TL Mehl
  • 1 Mettwurst
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 L Fleisch- oder Gemüsebrühe

Außerdem:

  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 125 g mittelalter Gouda

Zubereitung:

  • Für die Lookzupp Zwiebeln schälen und in feine Halbringe schneiden.
  • Vom Lauch die dunklen Blattenden abschneiden, längs halbieren und gründlich waschen, dann ebenfalls in feine Würfel schneiden.
  • Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Lauch und Knoblauch dazugeben.
  • Mit je einer kräftigen Prise Salz und Pfeffer bestreuen, unterrühren und bei mittlerer Hitze 10 Minuten (unter gelegentlichem Rühren) anbraten, bis die Zwiebeln leicht golden werden.
  • Mehl über die Zwiebelmischung streuen, unterrühren und noch ein bis zwei Minuten weiter anbraten, damit das Mehl seinen rohen Geschmack verliert.
  • Kartoffelwürfel unterrühren, Mettwurst und Lorbeerblatt dazugeben und Brühe angießen.
  • Die Brühe mit aufgelegtem Deckel aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen.
  • Währenddessen das Brötchen erst in Scheiben und dann in Würfel schneiden, dabei die Endstücke nicht verwenden.
  • Den Käse fein reiben.
  • Mettwurst herausnehmen, in Scheiben schneiden und wieder in die Suppe geben.
  • Die Suppe abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • Brötchenwürfel bei mittlerer Hitze in der restlichen Butter zu goldbraunen Croutons braten und mit einer Prise Salz abschmecken.

Anrichten:

Heiße Suppe in Teller füllen, etwas Käse unterrühren und mit Croutons und mehr Käse bestreut servieren, dann aufessen. Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen

Stand: 21.08.2018, 18:00