Lappenpickert

Lappenpickert Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 09.04.2019 00:50 Min. Verfügbar bis 09.04.2020 WDR

Lappenpickert

Portionen: 2
Vorbereitung: 30 min
Zubereitung: 25 min
Zeit gesamt: 55 min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Wir mussten feststellen, dass Pickert nicht gleich Pickert ist. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Namen und Varianten: Lippischer Pickert, Westfälischer Pickert, Lappenpickert, Kastenpickert. Wir machen heute Lappenpickert auf dem Backblech. Traditionell wird er mit Rübenkraut und Marmelade serviert.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für den Lappenpickert:

  • 500 g Kartoffeln
  • 3 Eier
  • 75 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 75 g saure Sahne
  • 10 Scheiben geräucherter Bauchspeck

Außerdem:

  • Etwas Sonnenblumenöl, Butterschmalz oder Speckfett zum Fetten der Form
  • Rübenkraut
  • Marmelade

Besondere Utensilien:

  • Küchenreibe
  • Backform von 20 x 20 cm

Zubereitung:

  • Für den Lappenpickert den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Kartoffeln schälen und auf einer Küchenreibe fein reiben.
  • Kartoffelmasse 10 Minuten stehen lassen, gut ausdrücken und die Flüssigkeit entsorgen.
  • Geriebene Kartoffeln, Eier, Mehl, Salz und saure Sahne zu einem glatten Teig verrühren.
  • Backform mit etwas Sonnenblumenöl, Butterschmalz oder Speckfett ausfetten, den Kartoffelteig hineinfüllen und glattstreichen.
  • Mit dem geräucherten Bauchspeck belegen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen backen, bis der Lappenpickert appetitlich gebräunt ist, etwa 25 Minuten.
  • Lappenpickert in Stücke schneiden und auf Tellern anrichten.
  • Mit Marmelade und Rübenkraut servieren – Mahlzeit!
  • Tipp: Wer die Kombination aus süß und herzhaft nicht mag oder großen Hunger hat, kann den Lappenpickert auch mit einem grünen Salat und Spiegeleiern servieren. Reste schmecken vorzüglich in der Pfanne aufgebraten.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 09.04.2019, 08:00