Kreative Schokofrüchte

Kreative Schokofrüchte Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 02.08.2018 01:21 Min. Verfügbar bis 16.11.2019 WDR

Kreative Schokofrüchte

Als Kind gab es für uns keine Kirmes ohne Schoko-Banane! Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Besuch der Kirmes und haben für euch ein paar Schokofrüchte gezaubert.

Die Mengenangaben sind zugeschnitten auf 10 Obstspieße.

Zutaten:

  • 3 Bananen (1/2 Banane pro Spieß)
  • 16 Pflaumen (3-4 Pflaumen pro Spieß)
  • 150 g Zartbitter Kuvertüre
  • 150 g Vollmilch Kuvertüre
  • 150 g Weiße Kuvertüre
  • 30 g Kokosöl
  • 2 TL Zimt, alternativ ¼ TL Kardamom
  • 2 Vanillestangen
  • Garnitur nach Wahl (Krokant/Zuckerperlen/Kokosraspeln)

Besondere Utensilien:

  • 10 stabile, lange Holzspieße
  • Backblech
  • Backpapier
  • Gitter
  • Großer Topf und 3 Schalen für ein Wasserbad

Zubereitung:

  • Für das Wasserbad etwas Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, 3 Schalen einsetzen, jeweils die Kuvertüren in kleine Stücken hineingeben, pro Schale 10 g Kokosöl hinzufügen und schmelzen lassen. Dabei umrühren.
  • Jeweils in die Vollmich- und Zartbitterschokolade 1 TL Zimt und das Mark einer Vanilleschote hinzufügen.
  • Tipp: Als Gewürz für die Kuvertüre, die für die Schokopflaumen bestimmt ist, eignet sich auch hervorragend ¼ TL Kardamom anstatt Zimt.
  • Für die Schokobanane: Die Bananen schälen und quer halbieren. Danach einen Holzspieß bis fast zum Ende der Frucht hineinstecken.
  • Tipp: Holzspieße vorher eine Stunde lang in ein Gefäß mit Wasser legen, damit sie nicht splittern.
  • Für die Pflaumenspieße: Pflaumen waschen, trocknen und entkernen. Anschließend längs 3 Pflaumen auf einem Holzspieß aufstecken. Alternativ können auch Mirabellen und Weintrauben benutzt werden.
  • Blech mit Backpapier auslegen und ein Backgitter bereitstellen.
  • Obst am Spieß durch die geschmolzene Kuvertüre ziehen oder mit einem Löffel die Schokolade über das Obst träufeln.
  • Zum Abtropfen die Bananen und Pflaumen etwas schwenken und auf das Gitter setzen. Sobald die Schokolade fest zu werden beginnt, auf das Blech mit Backpapier legen.
  • Geschmolzene weiße Kuvertüre in ein Pergamentpapiertütchen füllen, eine kleine Spitze abschneiden und die Schokolade auf den noch feuchten Guss spritzen. Für ein Muster durch den noch feuchten Guss ein spitzes Holzstäbchen ziehen.
  • Alternativ dazu kann die Schokoschicht auch noch dekoriert werden. Dafür einen Teller mit Kokosraspeln, Nüssen oder Zuckerperlen füllen und das Obst mit der noch warmen Schokolade darin wenden. Anschließend auf das Backblech legen, sobald die Kuvertüre fest wird.
  • Im Kühlschrank ca. 1 Std. ruhen lassen.
  • Schokofrüchte aufessen – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 02.08.2018, 07:00