Kesselsknall mit Pflaumenkompott

Kesselsknall mit Pflaumenkompott Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 15.12.2018 01:51 Min. Verfügbar bis 08.01.2020 WDR

Kesselsknall mit Pflaumenkompott

Kesselsknall – klingt explosiv. Ist aber lecker. Fast jedes Dorf im Rheinland, teilweise jede Familie hat ihren eigenen Namen dafür. Gemeinsam haben sie alle den klassischen Kessel. Statt des für "Kesselsknall" typischen Apfelkompotts nehmen wir übrigens Pflaumen – die haben nämlich gerade Erntezeit.

Die Mengenangaben des Rezeptes sind zugeschnitten auf einen Kessel mit ca. 20 cm Durchmesser und reichen für drei bis vier Personen.

Zutaten:

  • 100 g Speck (durchwachsen)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL ÖL
  • 2 mittelgroße Möhren
  • 800 g Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 1 TL Honig
  • 3 EL feine Haferflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 300 g Mettenden (geräuchert)

Zutaten für das Kompott:

  • 300 g Pflaumen  
  • 100 ml Apfelsaft, naturtrüb
  • 1 Gewürznelke
  • 1 gehäufter TL Speisestärke
  • ca. 1 EL Agavendicksaft (alternativ Zucker)

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  • Speck und Zwiebeln kleinschneiden und im Kessel bzw. Bräter in etwas Öl kross anbraten.
  • Möhren waschen oder schälen und in nicht zu feine Scheiben schneiden.
  • Kartoffeln schälen und raspeln. Wasser ausdrücken, ausgetretene Stärke in der Schale lassen.
  • Geröstete Speck-Zwiebel-Mischung, Möhren, Eier, Haferflocken und Honig zu den Kartoffelraspeln geben und alles miteinander vermischen.
  • Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Kartoffelmasse in den Kessel füllen und im Backofen zugedeckt ca. eine Stunde garen.
  • Für das Kompott die Pflaumen waschen und entkernen.
  • Apfelsaft in einem Topf erhitzen, Gewürznelke zufügen.
  • Stärke mit wenig kaltem Wasser verrühren und zum Saft geben.
  • Unter Rühren aufkochen. Nelke entfernen.
  • Sud mit Agavendicksaft abschmecken.
  • Pflaumen zufügen und einmal kurz aufkochen, dann abkühlen lassen.
  • Mettenden längs in Streifen schneiden.
  • Deckel des Kessels entfernen, Wurststreifen auf dem Kartoffelkuchen verteilen und alles Weitere 30 Minuten backen.
  • Kesselsknall mit Pflaumenkompott servieren und aufessen – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachmachen:

Stand: 26.07.2018, 08:00