Kassler mit Sauerkraut

Kassler mit Sauerkraut

Portionen: 4
Vorbereitung: 20 min
Zubereitung: 1 h 10 min 
Zeit gesamt: 1 h 30 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Sobald es kühl wird, steigt die Sehnsucht nach deftiger Küche…wir sind dem Ruf gefolgt und kochen heute würzigen Kasslerbraten mit Sauerkraut. Dazu schmecken Kartoffeln oder Schupfnudeln super.

Zutaten für den Kassler: 

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 800 g Kassler
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Pimentkörner

Zutaten für das Sauerkraut:

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 550 g  Sauerkraut
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Pimentkorn
  • Salz und Pfeffer
  • Optional: 1 mehlig kochende Kartoffel

Zutaten für die Soße:

  • 15 g zimmerwarme Butter
  • 15 g Mehl
  • 30 g Sahne
  • Pfeffer

Besondere Utensilien:

  • Küchenreibe

Zubereitung:

  • Für den Kassler die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und leicht andrücken.
  • Das Öl in einer tiefen Pfanne oder einem Schmortopf erhitzen und den Kassler darin von allen Seiten anbraten.
  • Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und kurz mit anbraten.
  • Lorbeerblätter und Pimentkörner hinzufügen, 750 ml Wasser angießen, zum Kochen bringen, den Deckel auflegen und den Kassler bei niedriger Hitze garschmoren, etwa eine Stunde.
  • Dabei falls nötig Wasser nachgießen. 
  • In der Zwischenzeit für das Sauerkraut die Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Tipp: Wer mag, kann auch Schmalz für einen extra Geschmackskick verwenden.
  • Sauerkraut mit Saft, Lorbeer und Piment hinzufügen und das Sauerkraut mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  • Bei aufgelegtem Deckel und mittlerer Hitze weich dünsten, etwa 25 Minuten – dabei regelmäßig umrühren.
  • In der Zwischenzeit für die Soße zimmerwarme Butter und Mehl mit einer Gabel miteinander verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank legen.
  • Falls gewünscht die Kartoffel schälen und fünf Minuten vor Ende der Garzeit auf der feinen Seite der Küchenreibe in das Sauerkraut reiben.
  • Unterrühren und fünf Minuten mitkochen lassen – die Stärke in den Kartoffeln bindet den Sud leicht. 
  • Sauerkraut nochmals abschmecken und warmhalten.
  • Kassler aus dem Bratensud nehmen und warmhalten. 
  • Bratensud durch ein Sieb gießen und wieder in den Topf füllen; Siebinhalt entsorgen. 
  • Bratensud aufkochen und mit der Mehlbutter binden. Dabei nicht sofort alle Butter hinzufügen, sondern nach und nach, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist.
  • Sahne in die Soße rühren und die Soße mit Pfeffer würzen.
  • Nochmals abschmecken und gegebenenfalls etwas Salz hinzufügen. 
  • Kassler in acht Scheiben schneiden und in der Soße fünf Minuten ziehen lassen.
  • Mit dem Sauerkraut servieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln oder Schupfnudeln - Mahlzeit!  

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 23.03.2020, 08:00