Karamellpudding

Karamellpudding Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 05.01.2020 01:00 Min. Verfügbar bis 05.01.2021 WDR

Karamellpudding

Portionen: 2
Vorbereitung: 2 h
Zubereitung: 10 min
Zeit gesamt:  2 h 10 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Auf diesen Schatz sind wir an ganz unerwarteter Stelle gestoßen: In einem Kochbuch für Kölsche Vollwertküche der Jahrhundertwende. Den schweren Karamellpudding mit Vollei machen wir gleich auf zweierlei Arten leichter: Wir verwenden braunen Zucker, damit das Karamellisieren von weißem dem ungeübten Koch nicht misslingt, und wir lassen das Ei weg. Wir servieren das Prachtstück mit etwas Schlagsahne und Karamellsoße.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für den Karamellpudding:

  • 20 g Speisestärke
  • 250 ml Milch
  • 15 g Butter
  • 30 g brauner Zucker
  • 1 kräftige Prise Meersalz

Zutaten für die Karamellsoße:

  • 30 g Butter
  • 50 g brauner Zucker
  • 60 g Sahne
  • ¼ TL Vanilleextrakt
  • 1 kräftige Prise Meersalz (mehr nach Geschmack)

Außerdem:

  • 50 g Sahne
  • 1 Tütchen Vanillezucker

Besondere Utensilien:

  • Elektrisches Handrührgerät

Zubereitung:

  • Für den Karamellpudding die Speisestärke in 50 Milliliter Milch auflösen.
  • Die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen.
  • Den Zucker hinzufügen und zwei Minuten lang gut rühren.
  • Die Milch zur Zuckermischung gießen und aufkochen lassen.
  • Den Topf vom Herd ziehen, das Meersalz hinzufügen und unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen die angerührte Speisestärke in die aufgekochte Milch rühren.
  • Den Topf zurück auf den Herd stellen.
  • Karamellpudding unter ständigem Rühren erst aufkochen und dann eine Minute kochen lassen.
  • Karamellpudding vom Herd nehmen und in zwei Dessertgläser füllen.
  • Im Kühlschrank etwa zwei Stunden festwerden lassen.
  • In der Zwischenzeit für die Karamellsoße die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen.
  • Zucker und Sahne unterrühren und unter Rühren aufkochen.
  • Bei niedriger Hitze unter gelegentlichem Rühren fünf Minuten köcheln lassen.
  • Vom Herd nehmen, Vanilleextrakt und Meersalz unterrühren und beiseitestellen.
  • Kurz vor dem Servieren die Sahne mit den Quirlen des Handrührgeräts halbsteif schlagen; dabei den Vanillezucker einrieseln lassen.
  • Schlagsahne auf den Karamellpudding setzen, mit der Karamellsoße begießen und servieren – Mahlzeit!

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 05.01.2020, 08:00