Kaffeekuchen

Kaffeekuchen Heimathäppchen – Rezepte aus NRW 15.04.2021 01:00 Min. Verfügbar bis 15.04.2022 WDR

Kaffeekuchen

Portionen: 24 Stücke
Vorbereitung: 15 min
Zubereitung: 1 h
Zeit gesamt:  1 h 15 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Ein Schluck Kaffee zum Kuchen weckt die Lebensgeister – aber was, wenn der Kaffee gleich im Kuchen enthalten ist? Wir backen einen cremigen Kaffee-Käse-Kuchen, den wir mit einer köstlichen Kaffee-Ganache servieren.

Das Rezept als PDF zum Download:

Zutaten für den Kuchenboden:

  • 200 g Butter + mehr zum Einfetten des Blechs
  • 400 g Butterkekse mit Kakao
  • 20 g Kakaopulver

Zutaten für die Quarkmasse:

  • 300 g Butter
  • 1 EL Instantkaffee
  • 1 kg Magerquark
  • 400 g Zucker
  • 6 Eier
  • 1 EL Vanillepaste
  • 75 g Speisestärke

Zutaten für die Ganache:

  • 90 g Zartbitterkuvertüre
  • 40 g Zucker
  • 40 g Karamellsirup
  • 70 ml starker Kaffee
  • 40 g Butter

Besondere Utensilien:

  • Alleszerkleinerer
  • Elektrisches Handrührgerät

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  • Für den Keksboden die Butter schmelzen und beiseite stellen.
  • Die Kekse im Alleszerkleinerer zu feinen Krümeln zermahlen.
  • Kekskrümel, Kakaopulver und geschmolzene Butter gleichmäßig vermischen.
  • Ein Backblech dünn mit etwas weicher Butter ausfetten und so mit Backpapier auslegen, dass auch die Seiten bedeckt sind.
  • Keksmischung gleichmäßig im Backblech verteilen und gut andrücken.
  • Für die Füllung die Butter schmelzen und handwarm abkühlen lassen. Den Instantkaffee mit einem Esslöffel kochenden Wassers übergießen und verrühren.
  • Magerquark, Zucker, Eier, Vanillepaste, Speisestärke und Instantkaffee mit den Quirlen des Handrührgeräts glattrühren.
  • Geschmolzene Butter hinzufügen und unterrühren.
  • Quarkmasse auf den vorbereiteten Boden gießen, gegebenenfalls glattstreichen und den Kuchen im vorgeheizten Ofen 45 Minuten backen. Dabei mit Backpapier abdecken, falls er zu schnell bräunt.
  • Den Kaffeekuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form vollständig auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit für die Kaffee-Ganache die Zartbitterkuvertüre fein hacken und beiseite stellen.
  • Zucker und Karamellsirup bei mittlerer Hitze erwärmen, bis der Zucker geschmolzen ist.
  • Mischung aufkochen und fünf Minuten unter regelmäßigem Rühren kochen lassen.
  • Hitze herunterschalten, den Kaffee hinzufügen und Rühren, bis sich die Zuckermischung gelöst hat.
  • Heiße Kaffeemischung über die vorbereitete Schokolade gießen, fünf Minuten stehen lassen und glattrühren.
  • Die Butter in Würfel von etwa einem Zentimeter schneiden und mit einem Schneebesen nach und nach unter die Schokoladenmischung rühren.
  • Kaffeekuchen in Stücke schneiden, auf Tellern anrichten, mit jeweils einem großen Löffel Kaffee-Ganache übergießen und servieren – Mahlzeit!

Weitere köstliche Backrezepte für das Frühjahr:

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 15.04.2021, 08:00